Zurück zu Mona Lisa, 21 – Eine kleine Dokumentation in 2-Stunden-Schichten

Antwort auf: Mona Lisa, 21 – Eine kleine Dokumentation in 2-Stunden-Schichten

Startseite Foren Bau-Dokumentationen Mona Lisa, 21 – Eine kleine Dokumentation in 2-Stunden-Schichten Antwort auf: Mona Lisa, 21 – Eine kleine Dokumentation in 2-Stunden-Schichten

#6377
Henning

Hallo Boxenwurschtler,

gestern vor der Schicht musste ich sehen, dass ich das Set gefräst bekomme. Schleifen und die restlichen Arbeiten könnte ich auch Sonntag und den Feiertag erledigen. So der Plan…

Also viel zu früh auf und sämtlich Kanten bündig gefräst und weil das so flott von der Hand ging auch alle Komponenten gleich verschliffen.

Erst mit 120er und dann nochmal mit 240er Schleifpapier im Schleifblock drüber. Die Kanten habe ich mit Schleifpapier einfach gebrochen. Sieht nett aus. Natürlich war immer noch Zeit, also habe ich die Boxen alle noch mit Osmo Hartwachsöl behandelt. Nach einer Schicht hatte es den Ton den ich wollte und nach 30 Minuten nachpoliert.

Mona 21 hartgewachst

Alles mal im Winterquartier aufgebaut und probelaufen lassen. Nää, watt hat das gedröhnt. Flugs am Zuspieler Phi***s, den ich auch liebevoll unseren “Fehlkauf” nenne, sämtliche Equalizereinstellung auf Null gesetzt und … ja, das ist gut. Schon aus dem Stand spielt das Set Mona 21 in einer völlig anderen Liga. Nicht unbedingt verwunderlich, aber doch sehr beeindruckend. Selbst bei dieser mehr als suboptimalen Aufstellung. Die Mona 21 durfte den ganzen gestrigen und heutigen Tag Internetradio satt spielen. Selbst bei so einem kleinen Set merkt man, wie das alles immer besser klingt.

Im Winterquartier

Heute noch ein paar Filzgleiter umgebaut (Nägel raus und geschraubtn Filze neu eingeklebt).

Filzgleiter

Dazu noch ein wenig individualisiert und ab geht die Party. Dafür ist das Mona 21, mit dem Miniamp in dem recht kleinen Raum, mehr als potent genug. Durch die offene Zwischentür beschallt das auch direkt noch die Küche und das Esszimmer mit. Die Frau ist mehr als zufrieden.

Und ich? Ich habe keine Schauben benutzt. Echt nicht, Junge…

Mona 21 No Screws!

Im der allerletzten Ausbaustufe kommt an den Sub noch ein Koffergriff und an den Seiten Halterungen um die Satelliten einzuhängen. Dann kann die Gattin auch draussen sich beschallen lassen, soweit die Kabeltrommel reicht.

Eine mobile Version erwähne ich hier im Hause besser nicht. Oder doch. Mal sehen.

Ein paar Bilder liefere ich beizeiten noch nach.

Sonntagliche und zufriedene Grüße, Henning

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/6377/