Zurück zu Canton Ergo RCL ablösen. Vielleicht SB 23/3?

Antwort auf: Canton Ergo RCL ablösen. Vielleicht SB 23/3?

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Canton Ergo RCL ablösen. Vielleicht SB 23/3? Antwort auf: Canton Ergo RCL ablösen. Vielleicht SB 23/3?

#7495
max

Hallo Dan,

Deine Schilderungen zur RCL kann ich sehr gut verstehen, auch wenn sie anderen Orts als “ein ewig unterschätztes High-End-Juwel” bezeichnet wird. Die SB-Serie ist, vor allem in Bezug auf die von dir angesprochene Langzeittauglichkeit, eine andere Liga.

Ich hab es glaub an anderer Stelle schon geschrieben – die SB417 ist mein “Lieblingslautsprecher” bis 1k/Paar. Und das sag ich als SB240 Besitzer, nachdem wir beide LS in Ingolstadt einige Zeit im Direktvergleich hören konnten.
Das mit dem Heimkino würde ich nicht als KO-Kriterium sehen, die Kombination aus SB417 und SB18 wird gut klingen, auch wenn die Weichentopologien unterschiedlich sind. Der Klangcharakter von SB417 und SB240 sind dank gleicher Chassisserie recht ähnlich (und letztere harmoniert ja nachweislich herrvorragend mit SB18/36), die Unterschiede sind meiner Meinung nach (!) eher im Bereich Bühnenstaffelung/Direktheit angesiedelt. Auch wenn man das nach Lektüre von Udos Vorstellung samt Lob auf “good old Stereo” nicht glauben will, ein SB417 HK ist sicher möglich und klingt bestimmt top!

Außerdem werden ja in letzter Zeit auch SB30 und SB36Center gern als Quasi-Dappo-Standlautsprecher gebaut und gelobt =)

Gruß Max

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/7495/