Zurück zu Kaufberatung (Stereo, Surround usw.)

Bauoption Sub U_do

  • Dieses Thema hat 11 Antworten und 7 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Monat von Monti.
Ansicht von 8 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #51607
      DanZac1979

      Hallo zusammen,

      ich darf mich einmal kurz vorstellen, ich bin Daniel und habe bereits angefangen mit mein 5.1 SetUp von Udo aufzubauen.

      Hier mein ist Zustand.

      Udo 74 2x

      Udo 71 2x

      Udo 72 1x

       

      jetzt nun meine Frage, benötigt man hier noch zusätzlich den Sub Udo…

       

      Was meint Ihr dazu und wie sind Eure Erfahrungen mit dem Sub, hört man den Unterschied und oder eher nicht, so das man sich hier das Geld sparen.

       

      Hintergrund das hier die interne Finanzministerin dies so nicht freigeben wird, daher suche ich nach einer Alternativen 🙂

       

      Beste Grüße Daniel

    • #51608
      MartinK

      Hallo Daniel. Ohne Deine Raumgröße, Anspruch und den Amp zu kennen sage ich mal so:
      Die 4 8er der U_Do 74 schieben schon ganz ordentlich sodass Du die Finanzministerin erstmal in Ruhe lassen könntest. Soviel Membranfläche haben nicht viele Standard-Heimkinos.
      Das zur Beruhigung.
      Aaaaber:
      Was Du an Qualität mit den Bausätzen hast, kann sich im Bereich von Fertigware nicht jeder leisten.
      Nach meiner Erfahrung schafft es kaum ein AVR, die Udos wirklich anständig anzutreiben.
      Je nach Anspruch ist da noch reichlich Luft nach oben. Und zwar noch im sehr deutlich wahrnehmbaren Bereich. Das kann aber später kommen.
      Gruß Martin

    • #51609
      Markus Zeller

      Moin Moin,

      der Daniel der schon mal bei mir inner Eifel war? Der kölsche Jung?

      Ich denke nicht das Du mit der schon vorhandenen Memebranfläche untermotorisiert bist … wie MartinK schon schrieb!

      Wie bereits angeboten kann ich aber mit dem Subwoofer (U-Do SUB20) mal bei Dir vorbei gucken 😉 Dann testest Du mal 😉 .. aber ich befürchte das deine 4x 8Zöller die 2x 8Zöller im Bandpass nicht mehr zu Wort kommen lassen .. eventuell kommt der etwas tiefer .. aber ob das auffällt und die kosten rechtfertigt …

      Gruß, Markus

    • #51610
      Peterfranzjosef

      Die U_Do 74 hat keine 8-Zoll/20cm Tieftöner Jungs, (das wäre die U_Do 54)

      habe mir gerade den Baubericht angesehen um sicher zu sein: Es sind zwei  2 x SB 16 PFCR-8 TT,

      Insofern wäre ein Test, wie ihn Markus anbietet mit dem SUB20, eine gute Idee.

      Nur ein Schelm würde aus Versehen beim Test nicht darauf achten, dass einer der Lieblingsfilme des Finanzministers noch im Player war, als dieser anwesend war.  😉

      Servus Peter

       

      • #51611
        MartinK

        Ups! Da haste recht Peter. Also dann würde ich konkret über einen Sub nachdenken Daniel.

      • #51612
        Markus Zeller

        Oh verdammt … Schande auf mein Haupt 🙂  … nicht aufgepasst

        Also Daniel … morgen … oder übermorgen … Abends nach der Arbeit?

        Gruß, Markus

    • #51613
      Monti

      N’Abend,

      ein zusätzlicher Sub im HK macht immer Sinn! In meinem Wohnzimmer werkelten 6 7-Zöller und 2 11-Zöller, bis dann noch der Move 15 gebaut werden musste. 😜

      Hat vorher was gefehlt? Hmm, nicht wirklich bewusst.
      Hab ich den Unterschied gemerkt? Aber sowas von!
      To much? Nö 😉

      Das Teil kann nur unwesentlich tiefer als meine Mains aber bewegt spürbar mehr Luft und darauf kommt es an, mir zumindest. Und es geht mir nicht darum, dass man mit dem Ding auch die Bude einreißen könnte, es ist einfach die spürbare Bass-Energie im Raum, die man eben merkt und mir im HK Spaß macht.

      Also wenn du mich fragst, ob man einen Sub im HK braucht? Jepp, unbedingt! Wie groß? Der größte, der geht. 🙂

      Ciao
      Chris

    • #51614
      Udo Wohlgemuth
      Verwalter

      Da kann ich mich nur anschließen. Meine Option wär mindestens 2 x U_DoSub oval 2.

      Gruß Udo

    • #51616
      DanZac1979

      Moin Männers,

      sicherlich habt ihr alle recht.

      ich geh mal auf die Fragen ein wenn erlaubt.

      die Raumgrösse beträgt 25qm2 und der Amp ist ein Onkyo 5.1 TX-SR507. Mein Anspruch ist das ich in dem Raum der sich in einem Massivkeller mit einer abgedichteten Wohnungseingangtür sich befindet.

      welchen würdet ihr denn empfehlen um so größer um so besser… ist zwar schön aber ich möchte halt nicht übertreiben… zumal mich eine Frage beschäftigt. Beim Udo Sub 20 muss ja das Sam300 dazu genommen wird. Muss denn bei all den anderen Subs auch das Teil gekauft werden?

      ich finde hier keine weiteren Erkenntnisse…

      Zumal wie bereits beschrieben die interne Finanzministerin hat auch ein Wörtchen mitzureden.

      Mit besten Grüssen

      Daniel

      • #51617
        Markus Zeller

        Moin Moin,

        In der Regel sind bei den HK Amps die Subwooferausgänge ohne eigenen Verstärker. Deinen Verstärker kenne ich jetzt nicht, gehe aber davon aus das es hier auch so ist. Das bedeutet das Du zu jedem Subwoofer ein entsprechendes Verstärkermodul benötigst. Bei Udo’s Vorschlag könnte man noch prüfen ob das Modul auch beide Subs versorgen kann (Impedanz).

        Gruss, Markus

    • #51619
      oldbag62

      Moin zusammen – zur Finanzministerin – Insolvenzen mußt Du erst im kommenden Jahr anmelden 🙂

      ich habe selbst die U_Do 16 ( nun 74 )im Betrieb gehabt, ein 30er Sub hat das HK deutlich erweitert

      bei den aktuellen U_Do 13 ( jetzt 54 ) tönt er auch noch, bedarf aber der Nachbesserung – drohe hier auch mit dem Inso-Verwalter 🙂

      bei deinem Onkyo mußt Du auf jeden Fall ein Verstärkermodul dazu haben

      wie der Meister ja schreibt, könnte der ( oder die )  Sub Oval ( habe den noch nicht gehört ) gut passen

      Du wirst um einen Testlauf nicht herum kommen – aber wie Peter Franz Josef ja schrieb, die eingelegte Datenquelle ist dann entscheidend , damit konnte ich die hiesige Regierung immer überzeugen

       

       

    • #51620
      Monti

      Moinsen,

      also ich würde ja zum 12-Zöller greifen, z.B. den Contra Sub 12. Dazu ein SAM-300 D und Spaß haben. Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich die U_Do-Subs nicht kenne.

      Ciao
      Chris

      P.S. @Udo: der Link aus dem Shop zur Vorstellung im Magazin läuft ins Leere.

Ansicht von 8 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/bauoption-sub-u_do/