Zurück zu Offtopic (allgemeines Geplapper…)

Benötige HIlfe bei Lautsprecheransteuerung

Startseite Foren Offtopic (allgemeines Geplapper…) Benötige HIlfe bei Lautsprecheransteuerung

  • Dieses Thema hat 4 Antworten und 4 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Woche von DanVet.
Ansicht von 4 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #63853
      geloescht

      Guten Abend,

      wegen Zusammenlegung von Küche und Wohnzimmer habe ich folgendes Problem:

      Anfangs wurden die Boxen an der Länsseite mit Lsutsprecheranschlüssen betrieben. Aufgrund dem Wegfall der Wand zwischen Wohnzimmer und Küche und und dadurch nötige Neuanordnung des Wohnzimmers musste ich die Boxen neu positionieren. Danach hatte ich die Lautsprecherleitung über den Boden geführt (Kabelkanal ging wegen zweier Terassentüren nicht), eine Lösung,, die den WAF in den Keller trieb. Leider habe ich an der Seite des Wohnzimmer nur die Längsseite mit Lautsprecherkabelanschluss belegt.
      Nun zu meiner Frage: gibt es eine Möglichkeit, die Lautsprecher möglichst verlustfrei mit Funk oder Bluetooth zu füttern? Wenn ja, was benötige ich dafür?
      Eine Seite könnte ich mit Kabel füttern.

      Ich habe (mehr schlecht als recht) ein Zeichnung angehangen.

      Lautsprecher: Illumi 17
      Verstärker: NAD Vorverstäreker 1020 mit Verstärker 2140, eventuell später Denon AVR-3802

      Gruss

      derNeger

       

      PS

      da ich schon drauf angesprochen wurde: ich bin n i c h t  rassistisch oder ähnlich geartet – das ist mein Spitzname aus meinen jüngeren Jahren und rührt daher, dass ich bei den Surfurlauben ganz schnell braun geworden bin.

      Attachments:
    • #63855
      Udo Wohlgemuth
      Verwalter

      Hallo du mit den unglücklichen Nickname,

      wie du das Signal ohne Kabel zu den Boxen bekommst, weiß ich leider nicht. Doch halte ich deinen Forennamen – wie auch immer er entstanden ist – für recht unglücklich. Ich bin in der Hinsicht durchaus tolerant, so aß ich letztens tatsächlich noch ein Zigeunerschnitzel und verklagte den Wirt nicht wegen Diskriminierung. Aber hier im Internet möchte ich lieber keinen Anlass zur Klage geben. Deshalb lösche ich deinen Account vorsorglich. Du kannst dich dann mit einem gesellschaftlich geeigneterem Nick wieder anmelden und hier weitermachen.

      Gruß Udo

    • #63856
      Matthias (DA)

      Danke Udo, dass so ein Mist (auch wenn historisch hergeleitet und nicht so gemeint) bei dir keinen Platz hat.

      Zeiten ändern sich zum Glück, sonst wären nämlich auch diejenigen die sich innerlich gerade echauffieren noch Leibeigene.

    • #63857
      Matthias (DA)

      Zur Frage,

      Schau mal nach WiSA

      Wenn sogar der Hubert das Zeug nutzt muss es was taugen, der schaut üblicherweise den Signalen ganz genau auf die Finger bevor er irgendwas einbaut.

      https://hifiakademie.de/?id=8.11.1.2&nav=off&si=MTY2MzczNjc3NS42MjIzfDkwLjE4Ni4xNDQuNTR8IA

      Gibt es sicherlich auch in verschiedenen preisklassen. Strom bräuchtest du dann aber natürlich trotzdem beim empfangenen Lautsprecher. Und eine passende Endstufe/ Aktivierung

      Ich würde dann allerdings beide damit ausstatten, eine Seite Funk eine Seite Kabel hätte ich ein komisches Bauchgefühl bei ob das nicht irgendwelche Verzögerungen gibt die dann nicht gleichmäßig verteilt sind.

      Wenn das der illumi gerecht werden soll, geht das schnell in Richtung vierstelliger Betrag. Wenn du sowieso einen passenden Verstärker gesucht hast warum nicht, aber nur um Kabel zu ersetzen ganz schön abenteuerliche Beträge

      Besten Gruß

      Matthias

       

    • #63858
      DanVet

      Hast du schonmal über Flachkabel nachgedacht?
      Sowas zB:
      https://www.emsl-webshop.de/kabel/meterware/lautsprecherkabel/sommer-cable-sc-flukos-flach-lautsprecherkabel-2×2-50-mm2-weiss
      Damit habe ich gute Erfahrungen gemacht. Aus deiner Zeichnung sieht man leider nicht ganz die örtlichen Gegebenheiten. Aber vielleicht kann man die Kabel an der Decken-Wand-Ecke entlangführen oder doch unter der Terassenschwelle verlegen?

Ansicht von 4 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/benoetige-hilfe-bei-lautsprecheransteuerung/