Home Foren Fragen zu Bausätzen Hochwertiger LS für auf dem Schreibtisch: Illumi 15 oder BelAir 51?

  • Dieses Thema hat 2 Antworten sowie 2 Teilnehmer und wurde zuletzt vor vor 1 Jahr von Ludi aktualisiert.
Ansicht von 2 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #68890
      Ludi

        Hallo zusammen,
        ich bin leider in der wenig schönen Situation dass ich nur am Schreibtisch Musik hören kann (gerne, oft und viel).
        Ich habe also einen sehr kurzen Hörabstand und dazu noch die Wand direkt hinter den Lautsprechern.
        DAS lässt sich leider nicht grundlegend ändern.
        Ich suche daher nach eher kleineren Lautsprechern, a) weil sich große LS so nicht stellen lassen und b) weil kleinere so besser klingen.
        Hier bei ADW bin ich auf die Satori-Konstruktionen aufmerksam geworden, die mich eigentlich schon länger interessieren. Eigentlich immer der größere MW16P (und der Ringradiator), aber Boxen mit dem MW16 werden doch schon ziemlich groß.
        Deshalb habe ich mich gefreut dass es Bauvorschläge mit dem etwas kleinere MW13P gibt.
        Wie ich grad über den Ilumi 15 gestolpert bin (den es vermutlich gar nicht mehr gibt?) weiss ich gar nicht. Hier wäre dann aber immerhin auch der Ringradiator verbaut. Den Aitmotion Hochtöner habe ich bisher noch nie gehört – ich hätte evtl. die Befürchtung dass er fürs Nahfeld zu sehr bündelt.

        Was meint ihr? Hat jemand schon mal diese LS in dieser Aufstellung verwendet – oder gibt es überhaupt jemanden der eine ähnlich Aufstellung betreiben muss?

        Viele Grüße
        Ludi

      • #68891
        Udo Wohlgemuth
        Administrator

          Hallo Ludi,

          die Illumis habe ich recht schnell aus dem Programm genommen, weil mich die Kalotte nicht wirklich überzeugen konnte. Sie konnte die Entspanntheit des MW 13 P-8 nicht nach oben fortsetzen. Mit dem AMT klang dann alles wie aus einem Guss, unangestrengt und jeden Thaler wert. Da die Membran des AT60 fast quadratisch ist, bündelt der Hochtöner nicht so stark wie seinerzeit der ER4. Wenn der Monitor nicht zwei Meter breit ist, habe ich keine Bedenken, die BelAir 51 am PC zu verwenden. Allerdings solltest du sie dann nicht an der eingebauten Soundkarte oder einem MiniAmp anschließen. Damit verschenkst du viel Potential, das dir z.B. ein ordentlicher, alter Stereo-Verstärker bietet.

          Gruß Udo

        • #68892
          Ludi

            Guten Morgen,
            vielen Dank für deine Einschätzung.
            Dann käme es ja wohl wirklich mal auf den eigenen Höreindruck an.
            Ich würde mich dann einfach mal deswegen, rechtzeitig melden.
            🙂

        Ansicht von 2 Antwort-Themen
        • Zum Antworten musst du eingeloggt sein
        Nach oben scrollen