Zurück zu Fragen zu Bausätzen

Little Princess als Heimkino / Musik Front

Startseite Foren Fragen zu Bausätzen Little Princess als Heimkino / Musik Front

Ansicht von 3 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #12590
      StefanK

      Hallo,
      Ich habe mir vor einiger Zeit nach dem Ausbau meines Dachbodens und den damit gewonnen Platz ein Wohnzimmer gebaut in dem nun ein zum Teil akustisch optimierter Heimkino/Hörraum entstanden ist. Da damals die Anschaffung eines Centers anstand um mein Vorhandenes Canton Chrono set zu unterstützen hab ich nach langer Informationssammlung hab ich mir die SB Reihe und die Etons Probegehört, schnell war klar die Littleprincess soll es werden, zuerst der Center danach die restlichen Lautsprecher austauschen.
      Jetzt spielt der Center schon fast zwei Jahre in diesem Wohnzimmer als bester Lautsprecher im Set und ich bin nach wie vor begeistert was dieser Lautsprecher leistet im vergleich zu allem was ich bis jetzt gehört habe!
      Da ich jetzt endlich Zeit habe das Projekt weiter zu führen und die Hauptlautsprecher nun bauen kann hab ich natürlich wieder angefangen hier zu lesen. Im Baubericht der Linie 4 hab ich in den Kommentaren gelesen es wird einen Nachfolger der LP geben. Da stellt sich mir die Frage, wäre dieser evtl. besser geeignet bzw ersetzt er die LP komplett also fällt diese aus den Shop? Und natürlich wann erscheint dieser Nachfolger, bitte nicht falsch verstehen ich möchte nicht hetzen 😉

      Der Bericht der Linie 44 hat mich natürlich auch äußerst neugierig gemacht und ich hatte eh vor die LP so zu bauen, dass die Tieftöner das Dappo aus MT-HT-MT in die Zange nehmen, das hat hauptsächlich optische Gründe und zusätzlich sitzen wir auf unserem modernen Sofa sehr tief und das würde auch ganz gut mit der Ohrhöhe harmonieren.
      -Was haltet ihr von diesem Vorhaben sollte doch eigentlich machbar sein und nach meinem Verständnis auch dem Klang zu gute kommen können.

      Also kurz und knapp die Fragen, falls mein Text oben zu lang war:
      -LP in der Anordnung TT – MT – HT – MT -TT möglich/sinnvoll? Bzw. gerne eure Gedanken dazu posten bin gern offen für Kritik und Anregungen so entstehen meist die besten Lösungen.

      – Lieber auf den Nachfolger der LP warten und evtl. falls nötig den Center anpassen um eine homogene Front zu bekommen? Das kann warscheinlich nur Udo beantworten und vermutlich auch erst nach Fertigstellung des Bausatzes.

    • #12614
      Justus (CE)

      Hallo Stefan,

      die unterschiedliche Anordnung der Chassis hab ich noch nie direkt verglichen, aber Udo erwähnte mal im Bericht zu 285, dass es zumindest dort keinen großen Unterschied gab:

      “Zwar wurde beim Wohnzimmer tauglicheren Zweikammer-Aufbau die D’Appolito-Optik und damit auch das damit verbundene Abstrahlen beibehalten. Doch wegen des hierbei oben fehlenden Basses konnte sie nicht in gleichem Maße das von Magnetostaten bekannte “Schall-Wandgefühl” erzeugen, das die hohe 285er so sehr auszeichnet. Eine weitere, ausführliche Klangbeschreibung der Doppelbox spare ich mir mit dem Hinweis auf die entsprechenden Ausführungen zur modularen 285 in der Juli-Ausgabe. Tonal sind sich beide Boxen so ähnlich, dass es bei einem späteren Hörvergleich nicht einem von drei Zuhörern auffiel, als ich, von einer kurzen Ablenkung unaufmerksam, zwischendurch vergaß, auch die linke Box zum nächsten Test umzustecken. So gaben eine Zeitlang eine Säule und ein Zweiteiler gemeinsam die gewohnt gute Vorstellung zum Besten. Die Füße wippten und wir hatten unseren Spaß. Wahrscheinlich waren wir alle längst schon nicht mehr geneigt, den Tönen zuzuhören und ließen allein die Musik wirken.”

      Ich würde mir lieber die originale Little Princess sichern. Wann und wie ein Nachfolger erscheinen wird, weiß niemand. Und wahrscheinlich werden nicht die gleichen 3-Zöller verbaut – das macht aber für mich gerade die LP aus.

      Gruß
      Justus

    • #12616
      Udo Wohlgemuth
      Verwalter

      Hallo Stefan,

      die “alte” Princess wird es noch länger geben, die Chassis sind weiterhin verfügbar, nur der Bass hat jetzt einen etwas größeren Korb und einen Phase Plug. Zu deinem Center wird sie wegen identischer Chassis besser passen als die “neue” Princess, die mit den Vierzöllern bestückt auf den Namen Linie 73 getauft wird. Bis die vorzeigbar fertig sind, wird der Schnee getaut sein und vielleicht schon die ersten Blumen blühen.

      Gruß Udo

    • #12638
      winitou

      Mein weisser Bruder Udo spricht in den Worten meines Roten Stammes.

      Hugh!

Ansicht von 3 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/little-princess-als-heimkino-musik-front/