Zurück zu Kaufberatung (Stereo, Surround usw.)

Mittwoch Duetta in Darmstadt

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Mittwoch Duetta in Darmstadt

Ansicht von 4 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #26299
      Matthias (DA)

      Moin,
      Wassi hat sich spontan für miorgen angemeldet und auf dem Sofa sind noch 1-2 Plätze frei, Event ist eingetragen, einfach per pm melden wer immer schon mal irgendwann…

      https://www.acoustic-design-magazin.de/events/duetta-in-darmstadt/

      Liebe Grüße

      Matthias

    • #26300
      Audicz

      na dann mach mal Dampf! Viel Spaß. Dino

    • #26356
      Audicz

      Ich seh schon. Sprachlose Stille….
      Beeindruckend, wa?

    • #26365
      Matthias (DA)

      Na, schaun wir mal was Wassi so schreibt 😉
      Er scheint zumindest nen Schritt weiter zu sein…

      Matthias

    • #26492
      wassi

      Na dann liebe Lautsprecherfreunde und “Freeks” im guten Sinne. Am Mittwoch habe ich früher Feierabend gemacht und bin um 15:00 Uhr los nach Darmstadt zu Matthias. Habe 2,5 Stunden gebraucht und gehofft, dass es sich lohnt…
      Matthias, lieber netter Kerl, sehr Gastfreundlich, haben gemeinsam zu Abend gegessen und man merkt gleich, dass die Duetta sein “Highlight” ist, ja nicht ganz… denn er hat noch mehr Lausprecher in seinem Wohnzimmer/Kino stehen. Also haben wir erst einmal die Duetta inspiziert. Klasse verarbeitet, Furnier an den Ecken toll gemacht, nichts sichtbar. Die Tiefe der Duetta hat mich etwas erschreckt, da ich ja sofort an meine Frau denken musste, aber was soll’s, primär war mir erst einmal der Ton wichtig. Matthias ist aber doch darauf eingegangen und meinte die Linie 54 wäre der Duetta im Ton sehr ähnlich und schlanker im Design.

      Zum Ton
      Wir haben erst einmal mit Musikvorschlägen meinerseits angefangen. Erste Titel aus der Filmmusik “Blade Runner” Vangelis. Die Titel haben verschiedenen Effekte, die sich alle Klasse angehört haben. Hier hat sich stark der Mittelton und Hochtonbereich hervorgehoben. Was mir imponiert hat, war die Abstimmung zwischen den einzelnen Chassis. Das war alles flüssig… es gab keinen Bereich den ich hervorgehoben hätte.
      Danach haben wir ein paar Pop Stücke aufgesetzt, denn ich hatte hier noch gewisse Boxen im Ohr, die ich vergleichen wollte. Matthias hat dann bei den Bässen auch mal aufgedreht und was soll ich sagen. Wieder klasse, die Bässe übertönen weder den Mittelton noch Hochton. Matthias hat dann ein paar seiner Vergleichsstücke aufgelegt, spanische/brasilianische Gitarrenmusik, toller Gesang, wieder nichts auszusetzen. Kurzzeitig kam das Gefühl auf, dass die Duetta langweilig ist… Sticht nichts hervor, sie ist halt so gut abgestimmt, und das was mich bei anderen Boxen eben gestört hat war weg.

      Davor habe ich mir in Studios B&W, Focal, Canton, Nubert,… angehört. Bis auf die B&W für 9000€ Stückpreis hatte ich an jeder Box was auszusetzen. Zu viel Bass, Hochton pieept, keine Abstimmung. Jetzt bin ich kein Musiker oder Profi, aber wenn mich bei einer Box der Mittelton fast körperlich trifft und ich leicht aufschrecke, wenn bestimmte Töne kommen, dann stimmt was nicht.
      Ich frage Matthias, ob wir Pink Floyd hören können. War die Musik meiner Jugend, wie auch andere Bands. Hätte ich bloß nichts gesagt.
      Matthias treibt es auf die Spitze, Gefahr in Verzug und ein Risiko für jeden, der sich ein Budget gesetzt hat… Wir hören “The Wall” und zwar über Blue Ray und Matthias schaltet sein restliches Equipment ein, zwei Lautsprecher hinter mir, einen Center Speaker mit dem berühmten HT und zwei weitere kleine Lautsprecher an der Decke. Da benötigt man kein THX im Kino mehr. Dagegen ist Kino ein Witz… Matthias geht ja auch nicht mehr in Kino. Wir haben dann noch kurz Mad Max aufgelegt und nach ca: 5 Minuten habe ich Matthias gebeten wieder Musik in Stereo aufzulegen, weil ich mit dem Eindruck nicht nach Hause wollte 🙂
      Bin um 17:30 bei Matthias gewesen und gegen 21:00 Uhr gegangen, da ich nach Stuttgart zurück musste. Ansonsten wäre ich geblieben.
      Vielleicht fahre ich nochmal mit meiner Frau vorbei, wer weiß…

      Lieben Dank nochmal an Dich Matthias und an Uwe, der es möglich gemacht hat mit seiner Seite auch einmal bei “Freeks” 🙂 seine Lautsprecher zu hören.

      Viele Grüße
      Wassi

Ansicht von 4 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/mittwoch-duetta-in-darmstadt/