Musik spielt eine, wenn nicht die zentrale Rolle in meinem Leben. Seit mir mein Opa zur Erstkommunion einen Grundig BeatBoy 50 schenkte, ist Musik auch mein ständiger Begleiter gewesen. Bei mir richtet sich der Lautsprecher nach dem Musikgeschmack, was für mich den glücklichen Umstand nach sich zieht, dass die ganz edlen Bausätze wegfallen, weil sie aufgrund ihrer Eigenschaften mit vielen Musikgenres, die ich höre, nicht harmonieren. Insbesondere auf extremeren Metal (liebevoll "Das Kettenhemd" getauft) trifft das zu. So bin ich derzeit glücklicher SB Acoustics Hörer. Nachgebaut wurden von mir bisher SB 12 ACL, 12 6l, 15, 18, 30, 23/3 und SB 285 ;-), Quickly 14, 18, Sat 125, FT7, Needle RS 100-4, Bluestone Twins. GranDuetta und Duetta Center . Ich höre über Pioneer VSX 510, Marantz NR1504 und Sansui RZ 3000 und IRS2092 Class D. Zugespielt mitlerweile nur noch über DLNA auf Raspberry Pi mit HifiBerry DAC , USB-DAC oder direkt über den AVR. PM senden

Die meisten Kommentare

  1. Andres SB (2)85 — 26 Kommentare

Author's posts

Andres SB (2)85

Vorgeschichte Man sagt, ich neige dazu, viel zu erzählen und ordentlich rumzumäandern, bevor ich auf den Punkt komme. Das galt damals in den Deutschklausuren (sorry Herr Seliger) genauso wie jetzt bei meinen Entscheidungen für die als nächstes zu bauenden Lautsprecher. Ich bin seit Sommer 2012 mit dem heimtückischen Hifi-Selbstbau-Virus infiziert und habe das Gefühl, es …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/2018/07/08/andres-sb-285/