Zurück zu Stereo im Bad, in der Küche, und das Wohnkino soll auch neu. Brauche Beratung.

Antwort auf: Stereo im Bad, in der Küche, und das Wohnkino soll auch neu. Brauche Beratung.

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Stereo im Bad, in der Küche, und das Wohnkino soll auch neu. Brauche Beratung. Antwort auf: Stereo im Bad, in der Küche, und das Wohnkino soll auch neu. Brauche Beratung.

#10021
max

Hallo Chris,

eine wichtige Information fehlt mir (insbesondere beim Wohnzimmer) noch, sofern ich es nicht überlesen habe:
Wie groß sind die zu beschallenden Räume und mit welchem Pegel hörst du?

Der Leisehörer wird sicher auch mit 2x SB18 in 50m^3 Raumvolumen glücklich, Pegelfetischisten greifen da womöglich schon zu PA-Equipment 😀

Meine Tipps:
– Probehören!
– SB417 als Fronts fürs HK, SB18/15 als Center/Rears (Center evtl SB36), letztere eignen sich perfekt für den Einstieg
– In Küche und Bad würde ich (persönliche Meinung!) tendenziell eher auf Zweiweger als auf Breitbänder setzen, wegen der idR recht starken Bündelung der BBs (=> recht eingeschränkter Sweetspot, Zweiweger sind da oft gutmütiger). Also zB die kleinen U_Dos
– Probehören!

Gruß Max

PS: Hab ich erwähnt, dass du zwar mit keinem Bausatz was falsch machst, aber unbedingt Probehören sollst!?!
PPS: In FFM stehen doch bestimmt einige Kreationen von Udo

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/10021/