Zurück zu Vorverstärker für Röhre?

Antwort auf: Vorverstärker für Röhre?

Startseite Foren Verstärker und Co Vorverstärker für Röhre? Antwort auf: Vorverstärker für Röhre?

#12712
Sparky

Mahlzeit Alex,

das hängt davon ab, wie die Eingangsempfindlichkeit Deier Röhre ist.
Ist der Eingangspegel zu hoch, geht diese in die Sättigung. Umgekehrt kann eine Röhre aber auch davon profitieren, etwas „angeblasen“ zu werden.

Nimm einfach eine gute Aufgabe und dreh den Vorverstärker auf etwa 80% auf. Dreh dann die Röhre so weit auf, dass diese nicht verzerrt. Dann sind die Beiden recht gut ausgepegelt und Du hast noch Reserve.

Gruß,
-Sparky

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/12712/