ZurĂŒck zu Sprung von Kauf zu Bau – Wohnzimmerkino mit Auro 9.1

Antwort auf: Sprung von Kauf zu Bau – Wohnzimmerkino mit Auro 9.1

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Sprung von Kauf zu Bau – Wohnzimmerkino mit Auro 9.1 Antwort auf: Sprung von Kauf zu Bau – Wohnzimmerkino mit Auro 9.1

#13401
max

Bilder bindest du am besten direkt hier ĂŒber die ADW-Galerie ein 😉

Zum Raum: Du beschallst grob 5m*3,5m = ca 18mÂČ.

Ich hab meine (zwei) SB240 zwei Jahre lang in einem Ă€hnlich großen Raum (allerdings geschlossen) betrieben und muss sagen, das war schon eher am Limit, zumindest aber definitiv nicht nötig. Klar – Hubraum ist durch nichts zu ersetzen und so – aber MIR (und ich höre gern mit hohem Pegel) wĂ€ren 4x SB240, womöglich gar mit Sub-UntertĂŒtzung too much in 18mÂČ.
Dann lieber etwas kleiner und mit Sub fĂŒr die allerunterste Oktave – den kannst du nĂ€mlich flexibler umstellen, wenn es Probleme mit der Raumakustik gibt.

An dieser Stelle sei noch die SB417 erwĂ€hnt – mein PERSÖNLICHER Tipp bis 400€/Lautsprecher (durch Probehören herausgefunden, leider waren da die SB240 schon gebaut :-P).
Macht Ă€hnlich viel Radau wie die SB240, nicht ganz so tiefreichend, bietet aber dafĂŒr ne bisserl bessere BĂŒhnenstaffelung und das ganze ist wesentlich wohnraumfreundlicher verpackt…
Allerdings sind auch 4×417 in 18mÂČ immer noch grenzwertig viel Hubraum…

Gruß Max

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/13401/