Zurück zu Hannover 3. März 2017

Antwort auf: Hannover 3. März 2017

Startseite Foren User trifft User Hannover 3. März 2017 Antwort auf: Hannover 3. März 2017

#14161
max

Ja das ist denk ich alles im Bereich des machbaren!

Steckverbinder gibts ja in unendlichsten Farben, Formen und Variationen, da findet man schon was.
Und wenn man die Chassis nicht mit Spax sondern mit Maschinenschrauben in Einschlagmuttern befestigt, kann man die auch beliebig oft ein- und ausbauen =)

Ich denke U_do 1-3 lassen sich verschicken, nur die 4er wär wohl etwas groß/schwer – da ginge es im Zweifel eher darum, was grad “übrig” ist.

Gruß Max

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/14161/