Zurück zu Über Sinn oder Unsinn des "Bi-Amping"

Antwort auf: Über Sinn oder Unsinn des "Bi-Amping"

Startseite Foren Verstärker und Co Über Sinn oder Unsinn des "Bi-Amping" Antwort auf: Über Sinn oder Unsinn des "Bi-Amping"

#14487
baerchen

Hallo Sparky
erstmal vielen Dank für diese Anregung.

Eine Frage zur Verdratung habe ich da noch. Gehe ich richtig in der Annahme das du deine Quelle per Y-Adapter auf beide Verstärker aufteilst, um auf diese weise auch die Equiliser Funktion der Vorstufen nutzen zu können.

Oder du gehst mittelst Y-Adapter von der Vorstufe zu beiden Endtufen bzw Röhre?

Auf jedenfall habe ich lust bekommen es mal aus zuprobieren. Danke 🙂

Gruß,
Baerchen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/14487/