Zurück zu SB18/36/240 mit passiv Membran möglich?

Antwort auf: SB18/36/240 mit passiv Membran möglich?

Startseite Foren Fragen zu Bausätzen SB18/36/240 mit passiv Membran möglich? Antwort auf: SB18/36/240 mit passiv Membran möglich?

#14835
Matthias (DA)

Moin Vanillebär,
Was Udo versucht hat zwischen den Zeilen auszudrücken war wohl folgendes, Passivmembranen kosten dick Geld, bringen aber kaum wenn überhaupt klanglichen Vorteil im Vergleich zum Bassreflex, wenn dieser ordentlich gemacht wird.

Mit der SB240 hast Du Dir einen Bausatz im Gegenwert von geschätzt 3000-4000 € gesucht, wenn nicht noch viel mehr was man im Fertigbereich berappen müsste. Und keine Sorge, die sehen auch so eindrucksvoll genug aus.
Geh sie Dir erst einmal anhören und schreib was dir daran fehlt, falls das irgendwas sein sollte, sicherlich nix was ne Passivmembran lösen würde…
Aber nur aus optischen Gründen mehr Chassis einbauen? Ich weiss nicht.

Falls Du unbedingt mehr Pappe haben willst kannst du ja inoch ein oder zwei aktive sb29 Subs integrieren….
Wär aber höchstwahrscheinlich Quatsch.

Wie gesagt, hör sie Dir erst mal an bevor Du noch mehr Zeit in die Idee investierst…

Matthias

PS: Lektüre ist Wikipedia, aber was bringt dir die Theorie wenn die Realität dann anders klingt bzw. eh vom Laien nicht umsetzbar ist?

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/14835/