Zurück zu Wallstreet 3 oder 4 für die seiten, welche Ergänzung für die Rear und die Front?

Antwort auf: Wallstreet 3 oder 4 für die seiten, welche Ergänzung für die Rear und die Front?

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Wallstreet 3 oder 4 für die seiten, welche Ergänzung für die Rear und die Front? Antwort auf: Wallstreet 3 oder 4 für die seiten, welche Ergänzung für die Rear und die Front?

#14988
Andre

Hallo Uwe,

das ist so nicht richtig. Doly Digital 2.0 ist kein auf 2.0 abgemischtes 5.1 Signal. Das kann so sein, muss aber nicht. Dolby Digital (genauer ac3) ist das Format, in dem der Ton im Audiostream encodiert ist. Das ist jetzt ein bißchen Erbsenzählerei, ist aber recht wichtig, um zu verstehen, was der AVR macht.

Wenn ARD in DolbyDigital sendet heißt das nicht, das man auch eine Centerspur bekommt. Es kann sich dabei um das ganz normale Stereosignal handeln. Und da Udos Boxen nun mal super Bühne machen geben die den Fernsehton auch genau in der Mitte wieder. Alles andere aber auch! Wie das eben bei einer Stereobühne üblich ist. Je nachdem wie “Wide” oder “narrow” das Stereosignal ist.

Deshalb ist der Effekt mit den Stereoboxen als Fernsehlautsprecher auch vernünftig, weil normaler Fernsehton halt Stereo ist. Ich glaube nicht, dass Matthias damals mal eben seinen Receiver so umkonfiguriert hat, dass er bei einer nativen 5.1 Spur eben auf Phantomcenter geswitcht hat….

Gruß
Andre

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/14988/