Zurück zu Deutsches Internetradio mit MoodeAudio, Volumio usw. auf dem Raspberry Pi

Antwort auf: Deutsches Internetradio mit MoodeAudio, Volumio usw. auf dem Raspberry Pi

Startseite Foren Offtopic (allgemeines Geplapper…) Deutsches Internetradio mit MoodeAudio, Volumio usw. auf dem Raspberry Pi Antwort auf: Deutsches Internetradio mit MoodeAudio, Volumio usw. auf dem Raspberry Pi

#15005
Rincewind

Hallo!

Das Python-Skript holt alle, deutschen Radio-Sender, die bei radio.de gelistet sind. Vorteil für die Anwender von Moode Player, Rune Audio und Volumio (zumindest die ältere Version) ist, dass man mit dem Skript oder Liste sich den Radio-Sender Ordner schnell wieder befüllen kann. Nützlich, wenn man wieder auf aktuelleres Image gewechselt hat.

Dirble hat für den Anfänger-Programmierer den Nachteil, dass die Informationen nur Seitenweise (20 Sender pro Abfrage) zu haben sind. Auch die Streaming URL muss extra angefragt werden. Dabei beschränkt Dirble die kostenfreie Nutzung der API Schnittstelle auf 1500 Abfragen pro Monat pro persönlichen Key … Auch nicht so komfortabel.

Die Liste von Krishkat ist für “nicht Programmierer” nützlich, die Moode Player & Co. einsetzen.

Grüße
Rincewind

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/15005/