Zurück zu Deutsches Internetradio mit MoodeAudio, Volumio usw. auf dem Raspberry Pi

Antwort auf: Deutsches Internetradio mit MoodeAudio, Volumio usw. auf dem Raspberry Pi

Startseite Foren Offtopic (allgemeines Geplapper…) Deutsches Internetradio mit MoodeAudio, Volumio usw. auf dem Raspberry Pi Antwort auf: Deutsches Internetradio mit MoodeAudio, Volumio usw. auf dem Raspberry Pi

#15019
Ollum

Wie gesagt, mit Logitech Media Server und passender Handy-App (oder eben Webinterface) funktioniert das super und out-of-the-box!
Bei mir laufen 6 Player seit zwei Jahren dauerhaft, bisher gab es zwei Abstürze, die durch Neustart zu beheben waren – wird der picoreplayer auf dem Pi genutzt, spielt sich alles im RAM ab, so dass die SD Karte immer safe ist.
Deutsche Radiosender klappen super zusammen auch mit der Weckfunktion – die Kids werden mit Radio 21 geweckt, wir mit DLF (war jedenfalls mein Plan, momentan läuft auch eher Rock).
Gefundene und für gut befundene Radiosender landen einfach zugänglich in den Favoriten. Ganz ohne Listengefrickel 😉

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/15019/