Zurück zu Netzteil für Hifi-Berry

Antwort auf: Netzteil für Hifi-Berry

Startseite Foren Verstärker und Co Netzteil für Hifi-Berry Antwort auf: Netzteil für Hifi-Berry

#15661
Rincewind

Hallo Uwe!

Ich hoffe, du meinst mit Abschirmung eine galvanische Trennung zwischen dem Raspi und DAC. Denn diese macht durchaus Sinn, wie der Entwickler des curryman DACs gemessen hat. Erfolgt die galvanische Trennung so ist kein Unterschied zwischen LAN und WLAN Betrieb am Ausgangssignal feststellbar.

Ob es der Aufwand für eine galvanische Trennung sich bei einem 50 Euro DAC wirklich lohnt, muss jeder für sich entscheiden. Denn Selbstbau ist für die Umsetzung eigener Ansichten da! Deshalb baue ich für 120 Euro ein Netzteil für einen 40 Euro Verstärker 😉 😛

Grüße
Rincewind

P.S.
Eine psychoakustische Abschirmung zwischen Raspi und DAC ist billiger und empfehlenswert für Menschen, die sich für die Klangeigenschaften von Netzwerkkabeln oder NAS Geräten erwärmen können. Aber das Gehört in den Voodoo-HiFi Thread 😀

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/15661/