Zurück zu Heimkino Setup mit Fokus auf Stereo

Antwort auf: Heimkino Setup mit Fokus auf Stereo

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Heimkino Setup mit Fokus auf Stereo Antwort auf: Heimkino Setup mit Fokus auf Stereo

#17077
Michael M.

Tag zusammen,

Muss sagen das hier immer wieder ein riesen Fass aufgemacht wird wenn es um AVR und Stereo geht. Ich hatte auch einen “billigen” AVR, und ja, ich dachte auch das er reicht, ein Stereo Verstärker hatte mir dann aber anderes bewiesen.

Meine Linie 54 ist jetzt fast ein Monat am spielen, meine beiden Sansuis sind wegen Reparatur und Defekt außer Gefecht gesetzt.

Nur blöd das sie mir überhaupt nicht abgehen!

Mein derzeitiger AVR (Yamaha RX-A3030) treibt die L54 so souverän an das mir dieser völlig reicht um gut Film zu schaun und sogar Musik zu genießen! Ja, ich schreib genießen, denn das tu ich damit. 😉

Zur Duetta, der Bass war auch mit ein Grund wieso ich sie für meine 35m² Wohnküche ausgeschlossen hatte, die Angst auf dröhn war mir zu groß. Die L54 passt hingegen ganz gut. 🙂

@theolean
Eigentlich gibts nur eins, geh mal Probehören und schau/hör obs dir überhaupt gefällt, erst dann kann man hier vernünftig weiter diskutieren.

🙂

Was ich damit eigentlich sagen will, bzg. Verstärker, es muss nicht immer das i-Tüpfelchen sein, denn was wenn genau dieses dafür Tausende Euro kostet und einem nur minimal weiter zum “perfekten” Klang bringt. Nur mal so als Beispiel. Vieles ist dabei auch vielleicht oft Einbildung oder, hmm, wie sagt man dazu, Autosuggestion. Ich denke man sollte alles mit Maß und Ziel betreiben.

mfg
Michael

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/17077/