Zurück zu Heimkino Setup mit Fokus auf Stereo

Antwort auf: Heimkino Setup mit Fokus auf Stereo

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Heimkino Setup mit Fokus auf Stereo Antwort auf: Heimkino Setup mit Fokus auf Stereo

#17104
Wolpi

Hi,

ganz kurz dazu (weil der Drops noch nicht ganz rund ist):

1.) Wenn das Equipment im Wohnzimmer steht und auch von anderen Familienmitgliedern benutzt wird, sollte ‘keep it simple’ Vorrang haben. Ich kann mich da noch Vaters Quadrophonie-Anlage erinnern – wenn Mutter im Wohnzimmer das Schirennen im Radio verfolgen wollte, ist sie mit dem Kofferradio aus der Küche ins Wohnzimmer marschiert, weil sie die Quadrophonieanlage nicht bedienen konnte. Wenn ich mir da nun Pre-Out & zusätzliche Amps und eventuell LS-Umschalter vorstelle …. dann Frau zuliebe lieber nur den AVR – den dafür aus der oberen Preisklasse (sag’ ich jetzt mal ohne den Unterschied hörtechnisch erfahren zu haben).

2.) Gibt’s einen Grund, warum noch niemand LP/L74 erwähnt hat? Wäre das – in Verbindung mit einem 12″ Sub & L42-Center nicht auch eine Option???

3.) Ich dachte Raummoden hängen von den Raummaßen ab – und nicht vom verwendeten LS.? Jedenfalls gibt’s Online-Raummodenrechner, bei denen die Raummaße einzugeben sind.

LG
Wolpi

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/17104/