Zurück zu Heimkino Setup mit Fokus auf Stereo

Antwort auf: Heimkino Setup mit Fokus auf Stereo

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Heimkino Setup mit Fokus auf Stereo Antwort auf: Heimkino Setup mit Fokus auf Stereo

#17107
Matthias (DA)

Moin Andre,
bin mir nicht sicher, ob Du den Hifiakademie P6 schon gehört hast, der legt 2 Schippen mehr Bass auf als sein Vorgänger und ist meiner Meinung nach weiterhin problemlos.
Aber auch mit Sansuiamps von denen 2-3 zu Besuch waren gab es deutlich weniger Modenbelästigung als mit der SB36.
Auch symasym war im Rahmen. Der Denon 4520 zickt auch nicht rum. Es gab auch Kandidaten die mir zu basslastig waren, aber das galt dann auch in anderen Räumen. Endgültige Weisheit hab ich da auch nicht, Weitere Tests willkommen, es gibt aber mehr als eine Option bei den Verstärkern, die gut bei mir mit der Duetta funktioniert hat.

Vielleicht ne Besonderheit des Raums, vielleicht die doch wandferne Aufstellung die hilft.
Spikes und Granitplatte drunter schaden zumindest nichts

Es gibt allerdings eine fette Mode die ich nicht verschweigen möchte, bei Hörsessions ist das stille Örtchen der am wenigsten ruhige Ort in der Wohnung 😉

Wie immer, Rückschlüsse auf andere Realitäten nur bedingt möglich

Die Sansui- Doppel7 Kombination beim Bauerwilkins spielt in größerem Raum auch grandios auf, mein Geschmack tendiert etwas Richtung analytischer, aber rein “objektiv” genial was er sich hingezaubert hat, genauso die SB23 beim Hesse.
Alles nicht so einfach 😉

Liebe Grüße

Matthias

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/17107/