Zurück zu HPL "furnieren"

Antwort auf: HPL "furnieren"

Startseite Foren Gehäuse- und Weichenbau HPL "furnieren" Antwort auf: HPL "furnieren"

#17344
Sandmaennchen

    Hallo e-ding (komischer Vorname 😉 ),

    ich habe umlaufend 5mm Überstand gelassen, was zu wenig war, da sich die HPL-Stücke beim Anpressen verschoben haben. Vermutlich habe ich zu viel Leim benutzt.
    Ich würde jetzt umlaufend ca. 10mm überstehen lassen.

    Die Überstände lassen sich mit einem Bündigfräser wegfräsen.
    Bei den ersten beiden Flächen (oben/unten) ist das kein Problem, bei rechts/links muss man dann aufpassen, dass man nicht in die bereits oben und unten klebenden Flächen fräst.

    Gruß,
    Christian

    Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/17344/