Zurück zu SB 23/3 esage

Antwort auf: SB 23/3 esage

Startseite Foren Bau-Dokumentationen SB 23/3 esage Antwort auf: SB 23/3 esage

#18220
Stefan

Danke für den Hinweis Max.

Ich glaube mittlerweile tatsächlich, das ich mit den Schaumstoffwalzen zu dick aufgetragen habe. Obwohl ich wirklich darauf geachtet habe, das es damit so dünn wie möglich wird, scheint es mir zu dick geworden zu sein.
Als Maßstab nehme ich die Haptik der Bambustreppe im Haus. Da fühlt sich die Oberfläche hart und kratzfest an. Während es sich an den Boxen, auch nach mehreren Tagen trocknen, immer noch weich anfühlt. Wachsig eben.
Aber ich habe schon 2 Schichten über die farbige Lasur gemacht. Eine dritte mache ich jetzt nicht mehr. Und insgesamt gesehen bin ich mit dem Ergebnis einigermassen zufrieden.
Von Perfektion weit entfernt, aber die meisten Fehler sind nicht auf den ersten Blick ersichtlich. 🙂

Aber beim nächsten mal werde ich das nicht mit den Walzen machen. Beim nächsten mal werde ich Deinen Tipp mit dem “einmassieren” probieren. Nach dem bisher erlebten hört sich das so an, als wäre es wohl die beste Methode.

Und auch beim schleifen des rohen Holzes werde ich mir noch mehr Mühe geben. an einigen Stellen war es einfach noch nicht ordentlich genug geschliffen und das macht sich jetzt, nach Auftrag des Öls, deutlich durch eine rauhe Oberflche bemerkbar.

LG, Stefan

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/18220/