Zurück zu Gehäusematerial & DIY Verbundplatten

Antwort auf: Gehäusematerial & DIY Verbundplatten

Startseite Foren Gehäuse- und Weichenbau Gehäusematerial & DIY Verbundplatten Antwort auf: Gehäusematerial & DIY Verbundplatten

#19047
Thomas Kleineberg

Hallo Jean,

Verbandmaterialien haben oft eine höhere Steifigkeit, was nicht von Nachteil ist. Das Verpressen ist aber nicht ohne Tücken. Gerade Sperrholz und Multiplex sind nie, und bei Baumarktware noch weniger, ganz eben. Zum guten Verleimen brauchst du entweder viel Druck, da reicht auch der große Brockhaus nicht, oder einen aufschäumenden und damit füllenden Pu Leim. Desweiteren musst du immer einen symmetrischen Schichtaufbau wählen, da die Platten sonst schnell krumm werden. Ich für meinen Teil hab meine Linie 74 (Baubericht kommt noch. Räusper) aus Mineralwerkstoff, auch unter dem Markennamen Corean bekannt, hergestellt . Das Material ist absolut tot, hat kein einziges Mal beim fräsen gequietscht. Es entspricht bei 12 mm Stärke der Dichte von 28 er Mdf.

Lg Thomas

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/19047/