Zurück zu Chorus 51 Wall – aka Wall-Ross

Antwort auf: Chorus 51 Wall – aka Wall-Ross

Startseite Foren Bau-Dokumentationen Chorus 51 Wall – aka Wall-Ross Antwort auf: Chorus 51 Wall – aka Wall-Ross

#19050
Monti

Hi Matthias,

Du hast jetzt zwar schon eine Lösung für die Aufhängung, ich möchte aber noch French Cleat als Aufhängungsalternative in den Raum werfen. Damit bekommst Du die Box zwar nicht direkt an die Wand, aber Du könntest vielleicht die Anschlusskontakte direkt integrieren. ich denke 10 mm Abstand würden damit realisiert werden können, dünner sollten die Leisten nicht sein.

Ciao
Chris

P.S. Es ist ja fast schon eine philosophische Diskussion, ob Auro 3D oder Dolby Atmos. Wenn ich das richtig verstanden habe, verlangt Auro in der Spezifikation die Aufhängung der Lautsprecher an der Decke nach bestimmten Richtlinien, Dolby Atmos hingegen hängt die LS unter die Decke an die Wand, so wie Du es vor hast. Wobei man sich bei Auro inzwischen wohl auch den unter der Decke hängenden Dolby Atmos LS öffnen und dieses ebenfalls ins Einmesssystem integrieren wollte.
Alles nur mein angelesenes Halbwissen, trotzdem die Frage: Hast Du Dich für die wandhängende Variante “nur” aus optischen und praktischen Gründen entschieden oder haben auch technisch-philosophische Gründe eine Rolle gespielt?

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/19050/