Zurück zu Planung der SB 23/3

Antwort auf: Planung der SB 23/3

Startseite Foren Fragen zu Bausätzen Planung der SB 23/3 Antwort auf: Planung der SB 23/3

#19464
Udo Wohlgemuth
Verwalter

Hallo Julius,

Versteifungen werden einfach nach eigenem Gutdünken in das Gehäuse gesetzt, sie verbinden drei Wände und teilen so kleinere Flächen ab. Die haben eine höhere Resonanzfrequenz als die Gesamtplatte. Wenn die Flächen unterschiedlich groß sind (Versteifungen unsymmetrische eingeklebt), ist keine Resonanz dominant. Beachten musst du dann nur noch, dass die Durchlässe der “abgeteilten” Kammern größer sind als die Membranfläche. Dann passt alles.

In der Zeichnung vermisse ich die Kammer für den Mitteltöner. Sie sorgt auch auf der Front für Stabilität.

Gruß Udo

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/19464/