Zurück zu Sympho-Netta – Basserweiterung für die Symphony 25

Antwort auf: Sympho-Netta – Basserweiterung für die Symphony 25

Startseite Foren Bau-Dokumentationen Sympho-Netta – Basserweiterung für die Symphony 25 Antwort auf: Sympho-Netta – Basserweiterung für die Symphony 25

#19556
Kai

Hi Max, das macht wirklich Mut! Meine Idee ist, am Ende, wenn alles fertig ist, jemanden mit Messequipment zu finden, wo man einen ‘Standardfrequenzgang’, also ohne Überhöhungen/Senken im Übergangrbereich einstellen kann – falls das geht! -, diese Einstellungen zu notieren und von da aus den Raum und den eigenen Höreindruck anzugehen.

Das muss nicht Udo sein, der hat genug zu tun, dafür habe ich genauso Verständnis wie für den Umstand, dass es für ihn einfach nicht interessant ist. Es ist mein Projekt, ich habe das angezettelt, mit Lautsprechern, die nicht mehr in Udos Programm sind. Vielleicht wäre mein Konstrukt eventuell eine Option für Besitzer der Linie 42 oder 52, die diesen Weg interessant finden. Aber schaun mer amoal. ‘Stonewall’ jedenfalls hat ja beschrieben, was der 11er kann, und die (Gran-) Duetta-Fraktion weiss es ja auch. 😉 Udo war übrigens extrem kulant, Ich darf das SAM-300 zurückgeben und das SAM2 bei ihm erwerben, super nett, und auch für die andere Unterstützung von ihm per mail ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle.

Gruß, Kai

PS: magst mir mal per pm, oder auch hier, dein Setup beschreiben?

@Ben: in einer meiner größeren Weinflaschen habe ich Himbeeren mit Whisky angesetzt. 😉 Muss aber MInimum 5 Wochen reifen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/19556/