Zurück zu Kaffekränzchen bei Udo

Antwort auf: Kaffekränzchen bei Udo

Startseite Foren User trifft User Kaffekränzchen bei Udo Antwort auf: Kaffekränzchen bei Udo

#21074
geloescht

Moin.

Mensch, Chris. Tolles Bild. Danke auch für die schönen Worte, hat gut getan.

Hallo, e-ding. Der alte Holzmichel lebt noch und macht schöne Musik. Er war zum reinigen, ein Elko wurde getauscht (Original!) und die Hütte stand wieder. Nach einer Nutzungszeit von rund 45 Jahren ist das schon sensationell. Er wird mich noch eine Weile begleiten, vermutlich wird er mich noch überleben.

Mit dem NAD harmoniert er gut, beide haben ihre Stärken und je nach Musik schalte ich den einen oder den anderen auf.

Das Mett gibt es immer noch, alternativ feine Buletten oder letztens mit Roger eine Lachssahne. Die Sterne-Küche ist also wieder in Betrieb. Vielleicht findest Du ja nochmal den Weg, würde mich sehr darüber freuen. Die Mussig funzt wieder richtig. Zur Zeit habe ich einen gebrauchten Sansui AU D11 MKII hier und höre mir das an. Der D11 ist mit dem AU-X90 baugleich.

Das Teil klingt schon geil, er zeichnet ganz fein, da müssen Six und NAD passen, in der räumlichen Darstellung ist er mit dem NAD pari. In der Impulsverarbeitung ist der SIX nach wie vor der ungekrönte König, bei einem Verhältnis der Dauerleistung zur Impulsleistung von 1:4,2 auch nicht verwunderlich. Hiromis “Alive” mit dem Teil ist nach wie vor Genuß auf höchster Ebene. Irrwitzige Impulse, Jackson am 6-Seitenbass, Simon Phillips von Toto als Trommler, da geht es aber richtig ab. Der AU leuchtet die Musik besser aus, unbestritten, aber alles Geschmackssache.

Ob ich mir den AU hole, werde ich sehen. 5 Verstärker braucht eigentlich kein Mensch aber wenn man ein Vollirrer ist…….. Gugge mir mal.

Bis denne, lass Dich mal wieder sehen.

Hesse

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/21074/