Zurück zu Dolby Atmos

Antwort auf: Dolby Atmos

Startseite Foren Fragen zu Bausätzen Dolby Atmos Antwort auf: Dolby Atmos

#21593
Matthias (DA)

Moin Florian,
Ich hab damals den x4000 gegen den avr 4520 getestet.
Im Stereobereich hat der 4000 so dermaßen schlechter performt, dass ich den 4520 genommen habe. Udo’s Bluesklasse ist sogar damit noch eher unter den Möglichkeiten, für top Stereo ist ein ordentlicher Stereoverstärker, gern auch gebraucht, oft die Wahl die für weniger Geld mehr Potential herauskitzelt.

Will sagen: ich würde empfehlen entweder den x4300 mit mindestens ner Endstufe zu unterstützen, besser noch eine getrennte Stereokette die im Heimkinobetrieb die SB240 antreibt und den avr entlastet.
Falls Du partout nur einen AVR möchtest, ist es zumindest ein Probehören wert, ob du nicht soch 2 Klassen höher nimmst.
Falls das Sparschwein dagegen ist, wäre es auch ne Überlegung wert, erst mal nen gebrauchten 4520 zu nehmen. Der kann zwar nur front high, aber ist mittlerweile günstig zu haben falls man einen findet und treibt dann die Lautsprecher gediegen an.
Lieber ordentliches 7.0 als ein 11.0 was auf allen Kanälen ächzt 😉

Nimm das nicht als allgemeingültige Wahrheit, aber doch als dringende Anregung, mal Probezuhören. Wenn die SB dann fertig sind.

Auch wenns sich im Katalog gleich liest, zwischen den Mittelklasse AVR und den Topmodellen liegt oft doch noch ne gute Stufe, die von Udos Lautsprechern belohnt wird.

Liebe Grüße, klingt nach nem tollen Projekt!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/21593/