Zurück zu Wallstreet 3 oder 4 für die seiten, welche Ergänzung für die Rear und die Front?

Antwort auf: Wallstreet 3 oder 4 für die seiten, welche Ergänzung für die Rear und die Front?

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Wallstreet 3 oder 4 für die seiten, welche Ergänzung für die Rear und die Front? Antwort auf: Wallstreet 3 oder 4 für die seiten, welche Ergänzung für die Rear und die Front?

#21893
geloescht

Moin.

Hellgassy, vielen Dank für Deine guten Wünsche. Es stimmt natürlich. Der Weg zurück ins Leben aus dem Rollstuhl zum Leistungssport …… da sind die Probleme hier mit Heimkino Kindergarten.

Andre, Sparky vertritt doch die goldene Mitte. Für Stereobetrieb oder erweiterten Stereobetrieb ist der Center, zumindest bei mir, entbehrlich. Meine Rede war auch von Hai-Viehisten und nicht von Heimkinobetreibern. An ein x.1-irgendwas Heimkino denke ich auch noch gar nicht. Ich habe meterweise Platten und CDs, deren Wiedergabe ich eventuell veredeln könnte. Dafür müssen sie aber auch geeignet sein, viele meiner Schätze sind das aber nicht. Und noch eine Schiene, jetzt mit Blue-Ray und dem ganzen Geraffel? Nö. Godzilla muss bei mir nicht durch das Zimmerchen dappen.

Trends sind auch nicht mein Ding, das Heimkino halte ich dafür. Das sieht man schon daran, dass sich die Zahlen vor dem Punkt eins dramatisch schnell vergrößern. Vielleicht führt der x.1-irgendwas-Hype bei Nr. 25.1 dazu, dass man sich noch einen Subwoofer in die Pobacken implantieren lassen muss, da möchte ich nicht dabei sein. Dafür habe ich zu viele Trends kommen und gehen sehen, siehe CD/Vinyl.

Nix für ungut, Andre. Bist ja auch auf der hellen Seite der Macht. Missverständnisse sind dazu da, klargestellt zu werden und dabei sollten wir es belassen.

Hesse

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/21893/