Zurück zu Subchassis verstecken

Antwort auf: Subchassis verstecken

Startseite Foren Gehäuse- und Weichenbau Subchassis verstecken Antwort auf: Subchassis verstecken

#21965
Matthias (DA)

Moin Alechs,
Hmmm, wenn du schon dran bist und Zeit und Geld investierst, vielleicht lohnt sich ja doch der Aufpreis zum Eton Sub der dann für Auge und Ohr perfekt passt? Gibts mit 11 und 12 Zoll und haut schon ordentlich rein. Allerdings natürlich trockener als sb. Falls nur für Heimkino kann eine gewisse “Feuchtigkeit” von Vorteil sein.

Zur Breite der Schlitze kann ich auch nur raten / rätseln, mal sehen was Udo sagt, ich würd aber aus dem Bauch heraus mindestens die Hälfte, eher 2/3 frei fräsen.

Zur Furniergestaltung: erst fräsen und dann furnieren? Da wirste bekloppt, ich musste das mal mit einem einzigen Bassreflexschlitz machen, echt fiddelarbeit danach das Furnier ordentlich nachzuschlitzen. Hat mir gereicht…. Klar ginge es mit nem Bündigfräser, kann aber auch schief gehen, und was der mit der Farbe macht ist noch mal ne andere Frage.

Wie wäre es denn wenn Du an der Stelle Multiplex einsetzt? Ggf auch das mdf komplett ausfräsen und dann mit 5mm Multiplex aufdoppeln, danach bei Bedarf furnieren und dann nur die 5mm fräsen müssen. Weiterer Vorteil ist die Stabilität, du kannst mehr Material wegnehmen als bei mdf ohne das es irgendwann beim Fräsen nen ganzen Steg rausreisst

Oder halt schwarzes mdf an der Stelle verwenden, vor dem Fräsen furnieren und du hast schön schwarze Schlitze

Soweit meine Gedanken und Ideen
Matthias

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/21965/