Zurück zu Kontrabass und Orgel bei wenig Platz – kann das gehen?

Antwort auf: Kontrabass und Orgel bei wenig Platz – kann das gehen?

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Kontrabass und Orgel bei wenig Platz – kann das gehen? Antwort auf: Kontrabass und Orgel bei wenig Platz – kann das gehen?

#22054
Matthias (DA)

Moin McGlear,
Chorus war auch das eas mir als erstes in den Kopf kam, vermutlich weil sie grade neu erschienen aind, fein klingen und Heimkinotechnisch zu meinem Liebling dem ER4 passen, sprich irgendwann können die Chorus zu rears in deinem Duetta setup werden… Aber das ist im Moment nur Zukunftsmusik bei Dir und mit würde könnte sollte kommt man nicht weit.

Am Ende ist also die alles entscheidende Frage: was ist der Unterschied zwischen Linie und Chorus, jeweils 71.

Und das lässt sich halt einfach mal nur durch Probehören herausfinden, was ich hiermit dringend rate, selbst wenn es ein längerer trip nach Bochum ist. Am Ende findest Du noch raus das Du SB Fan bist 😉

In diesem Sinne: frohes Kennenlernen, ansonsten hilfts nur dem Bauch zu folgen, wie alle kennen nämlich weder Deine Ohren noch Vorlieben, die sind bei Jedem erstaunlich anders.

Matthias

PS: zwischen den Zeilen kannst Du lesen, dass ich nur über die 7 Zoll Varianten geschrieben habe

PPS: bezüglich Erweiterbarkeit würde ich mir auch bei der Chorus keine Sorge machen, da kommt bestimmt noch der eine oder andere Bausatz der die Serie ergänzt.

PPPS: ich persönlich würd Chorus 71 mit Chorus 52 als Center wählen, bzw Chorus 72 falls der Platz da ist. Aber wie gesagt, das bringt Dir gar nichts, weil Du andere Ohren hast 😉

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/22054/