Zurück zu AV Receiver für 5 Caldera 1

Antwort auf: AV Receiver für 5 Caldera 1

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) AV Receiver für 5 Caldera 1 Antwort auf: AV Receiver für 5 Caldera 1

#22825
Baerchen.aus.HL

Ja, inzwischen gibt es auch in der Konsumerklasse Stereoamps/receiver die im Prinzip auf zwei Kanäle abgespeckte AVRs sind und das wird zunehmen. Die Vernetzung von Musikanlage und Internet via PC, Smartphone etc wird sich kaum aufhalten lassen. Vor einem Monat war hier vor Ort eine kleine Messe. Den tiefsten Eindruck hinterließ dabei eine Anlage aus Aktivlautsprechern, deren Modul auch einen Vorverstärker hat, digital angebunden an einen Netzwerkplayer, gesteuert per Handy App. Und der Klang dieses eher minimalistischen Konzepts ließ die monströsen Anlagen der anderen Aussteller ziemlich alt aussehen.

Ich bin zwar auch ein Freund des good old Hifi und ein klassischer Vollamp ala Pioneer SA 8500 II ist mir näher als so manches aktuelle Gerät. Wenn die Zweikanaltechnik aber weiter bestehen will (z.B. für Leute die sich ihr Wohnzimmer nicht mit unzähligen Lautsprechern zustellen wollen), wird sie sich den multimedialen Zeitalter weiter anpassen müssen. In einem anderen Forum herrscht z.B. die Meinung, dass das klassische Stereo nur noch etwas für alte Männer ist und das so genannte High End für alte Männer mit gehobenen Einkommen. Ich denke auch, dass klassisches Stereo zum Nischenprodukt verkommen wird. Dies kann man z.B. auch am Angebot der hier örtlich ansässigen Geizsaublödmärkte sehen. Beim letzten Umbau wurden die Studios mit den hochwertigen Hifi Geräten abgeschafft, hochwertiges Stereo findet im Prizip nicht mehr statt und selbst das Angebot in Sachen Heimkino ist stark reduziert worden. Neuester Trend Multifunktions TV Geräte, die vermutlich bald auch AVRs ersetzen können. Wie gesagt, das wird sich kaum aufhalten lassen.

Ich hatte vor kurzem jemanden zum Probehören der Sb36 hier, der seinen AVR mitgebracht hat. Bei abgeschalteten Regelwerk konnte der meinen klassischen Stereoamps problemlos Paroli bieten. Ich wollte es auch lange nicht wahrhaben, aber aktuelle AVRs stehen in reinem Stereobetrieb den Klassikern klanglich in nichts mehr nach. Auch in der Haptik sind die Geräte deutlich besser geworden.

Deshalb werde ich aber meine Klassiker jetzt nicht verkaufen, denn die technische Weiternetwicklung ist mir viel zu rasant. Was man heute kauft ist morgen veraltet. Also schön weiter Schallplatte und CD hören und die Entwicklung weiter abwarten….

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/22825/