Home Foren Gehäuse- und Weichenbau Eine Frage zur Furnierbehandlung mit Osmo Antwort auf: Eine Frage zur Furnierbehandlung mit Osmo

#23964
max

    Hi Klaus,

    bei mir stehen ein Paar mit etlichen dünnen Schichten Osmo HWÖ Glänzend aufgearbeitete LittlePrincess, die dadurch ne echte Hochglanzoberfläche haben.
    Außerdem noch meine SB36, die hab ich mit wenigen dünnen Schichten HWÖ Seidenmatt eingerieben.

    MIR PERSÖNLICH (!) und auch der Frau im Haus gefällt die matte Variante inzwischen deutlich besser, da sie eine wesentlich natürlichere Optik und vor allem Haptik liefert, außerdem sieht man minimale Welligkeiten im Furnier nicht so stark wie bei der Hochglanzvariante. Letzteres hab ich bei Betrachtung des kleinen Musterstücks etwas unterschätzt…

    Aber schön ist, was dir gefällt.
    Gruß Max

    PS: Ich such nachher mal nach Fotos.

    Edit:
    Hier ein Bild von Felbi mit Hochglanz-Osmo-Oberfläche
    LP_Felbi
    Und hier die SB36 in Matt (leider aber in anderem Licht, daher nur bedingt vergleichbar):
    SB36 Closeup

    Nach oben scrollen