Zurück zu Schatz, darf ich vorstellen, meine Neue: U_Do 13.

Antwort auf: Schatz, darf ich vorstellen, meine Neue: U_Do 13.

Startseite Foren Bau-Dokumentationen Schatz, darf ich vorstellen, meine Neue: U_Do 13. Antwort auf: Schatz, darf ich vorstellen, meine Neue: U_Do 13.

#24787
jean

Hi zusammen,

ich hoffe Ihr hattet/habt alle wunderbare Weihnachten. Also, ich werde die U_Do 13 bei Gelegenheit neu bauen. Soviel steht schon einmal fest – Das Beizen war eine gute Idee und den Effekt mag ich sehr – je nach Licht hab ich recht unterschiedliche Rottöne. Die schwarze Front darauf finde ich auch toll und so. Das Problem ist, leider splittert mir durch ein paar Unachtsamkeiten das Sperrholz was ich als Verkleidung drauf habe ab, an manchen Stellen wo ich nachgeschliffen habe ist die Beize (oder das Öl) verlaufen – und ich hatte ja sowieso schon gepatzt als mir die eine auf eine Farbdose gefallen ist.

Das „Tiefe“-Problem auf den U_Do 13 hat sich nicht so richtig gelöst. Ich glaube, dass es mit einer 3dB-Anhebung im Bass-Bereich besser klang. Mittlerweile habe ich im Raum komplett umgestellt; die U_Do 13 stehen jetzt bei mir mitten im Raum, ca. 70-100cm Platz drum herrum, mit dem Rücken zu einer Dachschräge wo auch Fenster sind. Vorher standen die zur Seitenwand. Insgesamt füllt sich der Sound jetzt viel besser im Raum. Gerade durchgeführter Test ist ab 55 Hz runter für mich nicht mehr hörbar. Allerdings empfinde ich das auch gar nicht mehr so schlimm – insgesamt find ich den sound aus den U_Do’s einfach nur toll und das Set aus U_Do 6, U_Do 2 und U_Do 13 hat sich auch gelohnt (gestern zum Ersten mal alle dran gehabt und mal Surround gelauscht).

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/24787/