Zurück zu Tipps für günstige AVR?

Antwort auf: Tipps für günstige AVR?

Startseite Foren Verstärker und Co Tipps für günstige AVR? Antwort auf: Tipps für günstige AVR?

#25507
geloescht

Hallo Max. Guckst Du PN.

Das Finanzielle hat bei mir nie im Vordergrund gestanden, meine kleine, 7-beinige Familie verfügt über genug Einkünfte und Ressourcen, um sich ein feines Leben zu machen, da sind Tantiemen fast lästig. 🙂 Die Gelder gehen Überwiegend an Freunde, die soziale Projekte betreuen und auf Spenden angewiesen sind. Mit ist Geld eh schnuppe, solange es da ist.

Auch einen Schnittmusterbogen für die Verbesserungen kann ich nicht einstellen, da Rechte verkauft. Und der Versuch, hier neue Begrifflichkeiten aus der Akustik einzuführen, oder zumindest die Grundlage zu schaffen, sind hier ja bekannter weise kläglich gescheitert. Wenn ich hier mit Bernouille-Gleichung, Magnuskraft und Brown´scher Molekularbewegung antanze, schickt mir Udo die grüne Minna. Der weiß nämlich, wo mein Haus wohnt.

Bei meinen Gesprächen mit ausländischen Partnern höre ich immer öfter die Wort wie German Angst, German Ungeduld usw. Täglich erlebe ich, wie die Leute immer mehr vor Veränderungen zurückweichen und das mit Überheblichkeit verdecken.

Aber nach entsprechender Absicherung kann ich jedem Einzelnen Vorschläge unterbreiten einige Boardies und auch Leser von außerhalb haben das schon gemacht.

Ich habe heute Abend wieder mit einem Kumpel vom Board einige Stunden Musik gehört. War wirklich gut, mehr geht wahrscheinlich nicht und das nicht nur bei SB 23. Die Vorstellung, die mein ehemaliges Sorgenkind abliefert, ist schon mehr als bemerkenswert, meine Überlegungen waren auf den Punkt richtig und wirken noch besser, als vermutet.

Also, hau rein.

Hesse

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/25507/