Zurück zu Grösse der Duetta oder eine kleinere Version ?

Antwort auf: Grösse der Duetta oder eine kleinere Version ?

Startseite Foren Fragen zu Bausätzen Grösse der Duetta oder eine kleinere Version ? Antwort auf: Grösse der Duetta oder eine kleinere Version ?

#26172
Matthias (DA)

Hi Mauri,
Besser ist oft subjektiv, wer weiss ob der ER4 Dir überhaupt gefällt?
Dein Plan zur Probe zu hören ist sinnig.
Details am Besten direkt mit Udo per mail, siehe Impressum.

Was den Vergleich zu Dynaudio angeht: schau mal meinen Artikel Linie54 nach Göttingen

Zitat:
„Zwischenzeitlich habe ich mir dann in alter Tradition den Spaß erlaubt, mal ohne weiteren Kommentar auf Dynaudio Lautsprecher umzuschalten, für sagenhafte 3850€ das Stück. Spontanter Ausruf von Isolde: “Ne!” – als ich sie dann aufklärte, dass in diesem Fall nicht ein anderer Verstärker, sondern Lautsprecher zum dreifachen Preis angeschlossen waren gab es nur ein freudiges Grinsen – und die Bitte, doch recht bald wieder umzuschalten…“

Da gehts um die Linie54, sehr ähnlich zur Duetta.
Welches Modell die Dyns waren weiss ich nicht. Könnte die Contour 30 gewesen sein. Vermutlich der Nachfolger von deinen?

Zwischendurch kam auch der Verkäufer noch mal in den Hörraum der uns diese dynaudio sehr ans Herz gelegt hat und meinte die müssen wir unbedingt hören weil sie so gut wären. Ich stand gerade am Umschaltpult und habe dann einfach mal kommentarlos zwischen der Linie und den Dynaudio umgeschaltet. Für ihn war die Sache sofort klar welche besser spielten, klarer waren, bessere Bühne aufgebaut haben und einfach mehr Kraft ausgestrahlt haben. Ganz begeistert sagte er, dieses hier sind die Dünaudio oder? Ein klarer Unterschied. Ich meinte nur ja, der Unterschied ist deutlich. Allerdings sind diejenigen die wir beide deutlich besser finden die Linie 54.
Er hat dann nur noch kurz etwas gemurmelt von wegen optimale Aufstellung und so weiter. Viele Argumente fielen ihm nicht mehr ein. Er hat gefragt wo wir denn diese Lautsprecher her hätten und wurde ganz interessiert. Danach haben wir uns dann einfach gemeinsam noch mal verschiedene Verstärker angehört und geschaut was am besten passen würde.

Die Duetta spielt in Regionen die eher für 10.000,- pro Stück verkauft werden, selbst schon verglichen.

Das alles nutzt Dir aber nichts, am Ende muss sie zu deinen Ohren passen und daher musst du es ausprobieren. Du bist den Klang von Deinen gewohnt, auch das wird Einfluss haben auf was für Dich richtig klingt.

Ferrari baut sicherlich tolle Autos, aber wenn ich was für nen Gebirgsweg brauche nehm ich vielleicht doch besser den Unimog. Deine Bdedürfnisse kennst nur Du. Linie44, SB240, Linie54, Granduetta, Linie 74, es gibt viele tolle Optionen, Bochum ist die richtige Adresse.

Frohes Probehören!

Matthias

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/26172/