Zurück zu Plattenspielerjustage für Nicht-Raketenwissenschaftler

Antwort auf: Plattenspielerjustage für Nicht-Raketenwissenschaftler

Startseite Foren Offtopic (allgemeines Geplapper…) Plattenspielerjustage für Nicht-Raketenwissenschaftler Antwort auf: Plattenspielerjustage für Nicht-Raketenwissenschaftler

#26499
geloescht

Moin.

Nils, völlig richtig. Bei einem Sinuston sind natürlich die Möglichkeiten einer Interferenz wesentlich beschränkter, als bei einem komplexen Signal. Der Sinus stinkt nur in eine Richtung, der komplexe Ton, entsprechend einem Handkäse, nach allen Seiten. Kein Voodoo, empirische Akustik.

Dazu kommen noch die harmonischen Verzerrungen.

Halt Dich senkrecht.

KH

Sodele, reicht mal wieder für drei Wochen. Mmmhhh lecker Marmorkuchen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/26499/