Zurück zu Grösse der Duetta oder eine kleinere Version ?

Antwort auf: Grösse der Duetta oder eine kleinere Version ?

Startseite Foren Fragen zu Bausätzen Grösse der Duetta oder eine kleinere Version ? Antwort auf: Grösse der Duetta oder eine kleinere Version ?

#26721
maurizio

Lieber Vadder
Lieber Udo

Zuerst möchte ich mich bedanken wie Wortreich ich immer in diesem Forum aufgenommen wurde! Und dass es mir sehr gut gefällt und ich sehr gerne hier im Forum Schreiben!

BEI VADDER:
Sehr Herzlich Empfangen und es war uns wirklich eine sehr große Freude mit Ihm zu Sprechen! Er wusste viel und wir gingen direkt vor die Duetta, endlich sehe ich diese mal, ja genau so hab ich mir dieses vorgestellt. Vadder hatte sein Verstärker vermutlich 12 Std warm laufen lassen, er wollte gerade mal etwas Musik einspielen, doch ich war der Meinung wir müssen noch etwas Diskutieren!

Besprechung wie Hoch Tief und wie dieser LS sich anhört auch mal von einer anderen Perspektive wahr zu nehmen, waren für mich wie wenn wir von einem anderen Planeten sprechen würden.

Also, genug gesprochen Bitte lass dieses ding mal laufen!
Wir saßen auf sein Sofa und ich konzentrierte mich auf dass „Detail“ 🙂

Er startete mit einem Stück Trommelschlag, ich vom Blitz getroffen, und war der Meinung dass der Trommeler vor mir Stand!

Unglaublich!!

Als die Sängerin anfing sein Blues Stück zu Singen wusste ich dass ich nicht auf Details hören muss sondern eine ganz andere Generation Musikwiedergabe Lautsprecher vor mir steht. Es war wirklich ein Schock! Dies so zu erkennen, es war wirklich eine Faust auf‘s Auge, in voller Wucht!

Wir haben sicher 2-3 Std Musik genossen, Z.b. „Curtis Mayfield – New World Order“ der Sänger war vor der Bühne gestanden und sein Orchester war ein Mitglied, doch die Stimme wurde nicht vom ganzen überrumpelt worden, nein es blieb, klar, schön und sehr musikalisch gefüllt. Pink Floyd – a gig in the Sky, kenne ich auswendig, jede Silbe, aber so habe ich dies Stück noch nie gehört!! Hammer!!

Danke dir vielmals Vadder

BEI UDO:
Eine Person die mir auf Anhieb Sympatisch durchgekommen ist, und ganz klar unbestritten ein sehr breites und fundamentales wissen auf sich trägt, er konnte jede Frage ohne mit den Augen zu klappern erklären und fundamental zu begründen und klar zu stellen!

Ein danke schöne wollte ich auch an WASSI aussprechen der auch hier in Bochum war!! wir konnte zusammen die Meinungen teilen und gute Gespräche führen.
Wir habe die nachfogende Lautsprecher angehört
– Princess, Gut
– Line 54, Gut
– Duetta, Sehr Gut

Ich finde für den Preis die diese Lautsprecher kosten sind alle Sehr Gut und ich möchte meine Gratulation aussprechen! Doch die Duetta hat es mir wirklich angetan, die Spielt runder, und mit mehr Volumen, sie Spielt klar Detailreicher und wird mit dem großen Gehäuse klanglich begleitet und so können z.B. Klavierstücke „Keith Jarrett, The Köln Concert“ sehr sehr Echt, auch in ruhigen Passagen noch seine Kraft und Farbe beweisen.

Wir haben bei weitem nicht meine CD Sammlung angehört, nein es war ganz klar wir stehen hier vor einem „Allrounder Speaker“ und der kann noch einige coole Musikstunden liefern!
Danke UDO !!

Ich wusste beim ersten Trommelschlag bei Vadder, der Weg die Strecke dass sich der Aufwand im vollsten Zügen rechtfertigte!!

Danke UDO
Danke VADDER
Danke an alle Forum mitglieder!!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/26721/