Zurück zu Rauschen, Knacksen, Brummen und andere Übel in der Elektronik

Antwort auf: Rauschen, Knacksen, Brummen und andere Übel in der Elektronik

Startseite Foren Verstärker und Co Rauschen, Knacksen, Brummen und andere Übel in der Elektronik Antwort auf: Rauschen, Knacksen, Brummen und andere Übel in der Elektronik

#27850
n8flieger

Hallo Forum,

Ich hol den Thread mal wieder raus, da ich grad von fiesen Pfeifgeräuschen aus den Lautsprechern genervt werde.
Ich habe in Vorbereitung einer 2.1 Schreibtischkombi eine Doukaudio 2.1 Amp erworben, einen baugleichen Breeze benutzt Stefan für seine UDo14. Dieser wurde ohne Netzteil geliefert. Also hab ich dann diverse Laptopnetzteile ausprobiert. Das alles an diversen Lautsprechern in unterschiedlichen Zimmern, Stecker umgedreht, LS-Kabel getauscht usw. Das Ergebnis ist immer das selbe. Hochfrequentes amplitudenartiges an- und abschwellendes Pfeifen aus den Hochtönern. Dabei war jeweils kein Zuspieler angestöpselt. Mit Musik könnte das zwar übertönt werden, aber das ist ja keine Lösung, schon gar nicht am vorgesehen Einsatzort der LS im Nahfeld.

Also geht der Amp wieder zurück. Scheint wohl defekt. Ich erwarte keine Lösung, da schon Sparky erkannt hat, es gibt etliche Unwägbarkeiten vor Ort und keine Lösung gleicht der anderen. Auch hab ich keine Bauteilkiste um mal eben ein tolles Linares Netzteil aufzubauen. Ich wollte nur mal klagen, weil es total nervt.

Gruß Enrico

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/27850/