Zurück zu Wohnzimmer neu ausstatten

Antwort auf: Wohnzimmer neu ausstatten

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Wohnzimmer neu ausstatten Antwort auf: Wohnzimmer neu ausstatten

#28747
Matthias (DA)

Moin Markus,
Probehören ist die beste Idee.
Jeder hört unterschiedlich und dann kommt noch der Geschmack dazu. Daher ist es gut wenn du die Gelegenheit nutzt ein paar verschiedene Konzepte anzuhören dann können wir auch besser vergleichen was dir gefällt und was dann zu dir passen könnte.
Wenn der Raum so leer bleibt könnte ich mir vorstellen dass ein etwas dezenter Hochton bei dir hilfreich ist weil er vermutlich durch den Raum einen Tick übertrieben wird.
Du sagst aber auch dass du am Raum durchaus noch etwas gestalten kannst, grundsätzlich ist es hilfreich wenn man alle reflektierenden Flächen etwas beruhigt. Das kann entweder durch den genannten Teppich geschehen den du aber aus Katzen Gründen nicht möchtest, aber auch Pflanzen mit vielen kleinen Blättern helfen, dicke Vorhänge sind super, Wandteppich falls du etwas Exotisches möchtest geht auch. Stoffsofa schluckt mehr als ein Ledersofa, und ein Bücherregal hinter dem Sofa kann auch Wunder wirken.
Am Ende sollte man dort relativ viel experimentieren und Ausprobieren, die fertig Lösung von der Stange gibt es nicht.
Eine andere Möglichkeit wäre es auch Absorber an die Wände zu hängen, mit einer Leinwand bespannt und einem schönen Bild darüber sieht das auch gut aus.
Vielleicht hast du auch beim Raumteiler Spielraum um dem eine möglichst raue Oberfläche zu verpassen. Dabei könntest du dich bei do-it-yourself Absorber Konzepten inspirieren lassen

Aber das ist vielleicht erst einmal der zweite Schritt, vorher finde mal raus ob für dich SB oder vielleicht Chorus oder doch die große Eton besser passen.

Gut sind sie alle. Liebe Grüße, Matthias

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/28747/