Zurück zu Acoustic Design Magazin als Papier-Ausgabe

Antwort auf: Acoustic Design Magazin als Papier-Ausgabe

Startseite Foren Wir haben was geändert Acoustic Design Magazin als Papier-Ausgabe Antwort auf: Acoustic Design Magazin als Papier-Ausgabe

#30253
Michael

Hallo,

auch wenn das Thema oben schon ein paar Tage her ist –> in Papierform, also ein „Taschenbuch“ zu erstellen ist ausdrücklich kein(!) Problem mehr. Dafür braucht es keinen Verlag. Ohnehin sind Zuschuss-Druck-Verlage o.ä. keine Lösung, sondern eher Nepp.

Der große Konzern aus dem wilden Westen der USA (Amazon) hat dafür eine Lösung parat – nennt sich Kindle Publishing. Ich habe das schon mehrfach praktiziert und verlege komplett selbst. Der Aufwand hält sich in Grenzen (man muss nur das Manuskript fertig haben, Word Datei o.ä.). Und es handelt sich nicht nur um die Möglichkeit das als E-Book zu veröffentlichen, sondern auch um den Druck von Taschenbüchern (wird am Tag der Bestellung gedruckt und dann an den Kunden geschickt, „On Demand“).

Man kann frei das Format des Buches, ob s/w oder Farbe und andere Dinge wählen.

Wenn Udo da mehr Infos braucht einfach melden. (Günstige!) Lösungen für ein Profi-Cover bzw. Korrektorat (wir haben vielleicht nicht alle Regeln parat) habe ich auch. Das kann man zum Selbstkostenpreis des Drucks oder auch mit 1-2 € Gewinn verkaufen (direkt über Amazon).

Grüße,
Michael

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/30253/