Zurück zu Spotify Küchenradio mit miniACL

Antwort auf: Spotify Küchenradio mit miniACL

Startseite Foren Bau-Dokumentationen Spotify Küchenradio mit miniACL Antwort auf: Spotify Küchenradio mit miniACL

#30998
derFiend

Die Tage kommt noch ein Test mit Moode Audio. Danach werde ich mich mit Spotify-Integration auseinandersetzen.

 

Hab den Verstärker inzwischen gestern auch bekommen. Auch die „alte“ Variante wird problemlos und sofort von Volumio erkannt. Letzteres hab ich heute mal in der neuesten Version draufgehauen, und direkt gesehen das noch einige Fortschritte hinzugekommen sind. Insbesondere die Plugins sind zahlreicher und besser geworden. Hinsichtlich Spotify gibt es inzwischen zwei Varianten: spotify als Client direkt auf den Gerät, oder (was mir persönlich besser gefällt) als simple Instanz für Spotify Connect.

Mit letzterem sind dann eigentlich auch alle Probleme erledigt, wenn man Volumio eh über ein weiteres Gerät bedient.

Ich setze mich jetzt mal wieder mit dem Touchscreen Plugin auseinander. Hab noch so ein 3,5″ Touchscreen für den Raspi hier rumliegen. Bisher hab ich den mit Volumio nicht zum laufen bekommen, aber nu hätte ich ja mal einen Anlass da etwas ehrgeizer ranzugehen 😉

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/30998/