Zurück zu U-Do 6 als "Stand" Version?

Antwort auf: U-Do 6 als "Stand" Version?

Startseite Foren Fragen zu Bausätzen U-Do 6 als "Stand" Version? Antwort auf: U-Do 6 als "Stand" Version?

#31230
derFiend

Hallo Andreas,

es ist viel weniger kompliziert als Du denkst. Eigentlich stehen etwa 80% aller benötigten Informationen in Udos Baubericht zur Chorus 51 ACL.

Konkrete Infos von Udo selbst brauchst du bezüglich des Gesamtvolumens des Chassi. Ich hab mir die Chorus 52 als ACL version in 35Litern gebaut. Chassianordnung und Größe entsprechend in etwa der Udo 6, daher gehe ich davon aus das auch dort die 35 Liter reichen sollten.

Wie schon geschrieben sollten das Volumen direkt hinter den Chassi ca 1/3 des Gesamtvolumens ausmachen, bei 35L dann also ca. 12 Liter. Verbleiben 23 Liter, die schlicht in 3 gleichmäßig große Kammern aufgeteilt werden.

Die Reflexbretter werden überlappend angeordnet. Die Öffnungsfläche beträgt dabei 80% der gesamten Membranfläche (dabei werden nur die beiden BMT gerechnet, Membranfläche jeweils mitte „wulst zu wulst“).

Schlussendlich noch länge des Reflexrohrs berechnen (berechnet Udo dir sicher auch gerne, düfte bei einem HP 70 ca. 8-10 cm betragen), und EINE Lage Dämmmaterial hinter die Chassi (bei ACL brauchst wirklich wenig davon).

Fertig ist die Sache.Klingt irgendwie brutal einfach oder? 😉

Wenn Du es aber angehen willst, und dir bei irgendwas unsicher bist, und das Gefühl hast Du nervst Udo mit der 200mail inzwischen (kennt jeder hier, obwohl Udo NIE genervt ist) helfe ich auch gerne per PN hier, soweit es mir möglich ist 😉

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/31230/