Zurück zu Gehäuseprinzip "ACL" verstehen und anwenden

Antwort auf: Gehäuseprinzip "ACL" verstehen und anwenden

Startseite Foren Gehäuse- und Weichenbau Gehäuseprinzip "ACL" verstehen und anwenden Antwort auf: Gehäuseprinzip "ACL" verstehen und anwenden

#31639
Gipsohr

Unwissenheit ist ein Segen“ sagt mein Kumpel seit er bei Udo war😁.
Seitdem habe ich ihm die SB36 gebaut. Und er hat Recht. „Leider“ hatte ich diese Box jüngst 3 Wochen vor der Auslieferung funktionierend in meinem 14qm Musikkeller. Was ich an meinen Bluesboxen bisher nicht vermisste war Bass! „ Unwissenheit…“ naja ihr wisst schon.

Alte Gehäuse einer Fast, über Klangqualität und Marke schweige ich mich aus, hatte ich noch. Mal nachrechnen…geht! 5 Brettchen und ich habe 4 passende Kammern und Kanalquerschnitt der Chorus 51ACL. Auch das BR-Rohr passt.

Bilder und weiteres wird folgen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/31639/