Zurück zu vorhandenes Heimkino mit neuen Boxen einrichten

Antwort auf: vorhandenes Heimkino mit neuen Boxen einrichten

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) vorhandenes Heimkino mit neuen Boxen einrichten Antwort auf: vorhandenes Heimkino mit neuen Boxen einrichten

#32042
Michael

Hallo,

ich möchte auf diesem Weg hier nochmal allen für den “Input” danken. Die Tipps und Überlegungen waren letztendlich hilfreich um “mein” Setup zu finden. Probehören der U-DO4 war gar nicht mehr nötig, da ich durch die Artikel und Empfehlungen mich letztendlich auf die SB-Reihe konzentriert hatte.

Front:  SB18, Center:  SB36 Center und seitliche Surrounds:  2x Wallstreet 3. Sobald ich die Aufhänger für die Wallstreet Boxen geliefert bekomme (kommen leider aus China….) gibt es auch gerne Bilder.

Leider gibt es über den Bau nix spektakuläres zu berichten. Kleben, etwas schleifen und dann d-fix Velours drauf (schon  die x-te Rolle gekauft…) damit es im Kino keine Reflexionen gibt. Ein Lack oder hellere Farben wären da einfach kontraproduktiv. Dafür habe ich jetzt das was ich wollte – ein bessere Auflösung, bessere Stimmen, generell mehr Volumen. Es war etwas irritierend als ich die “Klangverbieger” des AV-R ausgeschaltet hatte, denn erst dann hörte es sich sehr gut an. Außerdem höre ich Stereo wieder gerne. In absehbarer Zeit kommen dann noch 2 Boxen für hinten dazu.

Grüße,

Michael

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/32042/