Zurück zu Braucher Beratung für Standlautsprecher

Antwort auf: Braucher Beratung für Standlautsprecher

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Braucher Beratung für Standlautsprecher Antwort auf: Braucher Beratung für Standlautsprecher

#32210
McGlear

Hi Jonas,

Ich habe auf Duetta und Linie44 Metal kurz probegehört und danach geschrieben:

“Wenn man bislang günstige Lautsprecher und geringere Ansprüche hatte, wird nach einem Upgrade das CD Regal vielleicht etwas leerer (Eluveitie hat auf der Duetta keinen Spaß mehr gemacht) und man muss sich bei Songs, die man gut kennt, gegebenenfalls umgewöhnen (Rammsteins “Morgenstern” klingt auf Linie44 gut, aber ganz anders, als ich es sonst kenne).”

Muss man selbst mal ausprobieren (was du ja auch vorhast).

Jetzt stehen bei mir seit zwei Tagen zwei kleine Chorus 51. Rammstein klingt auf denen genau so, wie Rammstein meiner Erfahrung nach klingen muss – aber mit deutlich besserer Bühnenstaffelung als auf meinen vorherigen Boxen. Macht viel Spaß (verdammt, schon wieder Mittagszeit!). Dieser “Gut-aber-irgendwie-ganz-anders-als-gewohnt-Effekt” der Linie44 entfällt, bei trotzdem eindeutig gestiegener Wiedergabequalität. Schlecht aufgenommene Bands (wie Eluveitie 😉 ) gehen auf den Chorus ebenfalls. Die Lautsprecher zeigen halt, dass deutlich mehr Qualität drin wäre, ohne aber schlechte Aufnahmen gleich ganz so gnadenlos zu bestrafen wie die Duetta. Vollkommen in Ordnung zum Nebenbeihören (wenn’s halt trotzdem gute Musik ist).

Übrigens bin ich auch schnell vom Hochton genervt, aber bislang macht der 25 SD 4, seines Zeichens Hochtöner der Chorus-Reihe, seine Sache wirklich tadellos (hab’s aber auch Lautstärke-technisch noch nicht völlig ausgereizt).

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/32210/