Zurück zu Duette Gehäuse für Anfänger

Antwort auf: Duette Gehäuse für Anfänger

Startseite Foren Gehäuse- und Weichenbau Duette Gehäuse für Anfänger Antwort auf: Duette Gehäuse für Anfänger

#32817
Udo Wohlgemuth
Verwalter

Hallo Julian,

die Geschichte mit den Simulationen des 11er Eton ist schon recht alt. Vor 20 Jahren baute Bernd Timmermanns seine EOS mit diesem Bass in 60 Liter, die fast jede Software als genau passend ausgab. Als ich damals bei K+T anfing, habe ich die Boxen aufgebaut, um ihnen den von vielen Käufern geforderten Mitteltöner anzumessen. Beim Testhören gefiel mir der Bass nicht wirklich, zu dick und wenig Tiefbass. Schon damals hatte ich mir angewöhnt, den Vorschlägen der Simulation nicht unkritisch zu folgen, sondern selbst das Volumen nach meinem Gutdünken zu bemessen. Für die Duetta kamen deswegen 90 Liter heraus und das ist gut so 🙂

Gruß Udo

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/32817/