Zurück zu Das Wichtigste zuerst. Stereo, später dann mehr

Antwort auf: Das Wichtigste zuerst. Stereo, später dann mehr

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Das Wichtigste zuerst. Stereo, später dann mehr Antwort auf: Das Wichtigste zuerst. Stereo, später dann mehr

#33344
Hector Fieramosca

Die SB Reihe bietet wirklich viel Auswahl und Kombinationen, aber dazu später mehr.

Bei der Contra bzw. beim ContraSub 8 ist mir aufgefallen, dass dieser Subwoofer sich mit dem Bassteil der Contra 2 gleicht. Jedoch wird er hier passiv angeschloßen. Zuerst dachte ich, ich bräuchte eine Lesepause, aber Gehäusemaße und das Chassis sind auch nach 3x vergleichen immer noch identisch. Also beim Chassis genauer hingesehen und da kam mir wieder eine technische Frage in den Sinn. Ist so ein Treiber, dessen Größe ausreicht, um damit einen Subwoofer zu bauen, überhaupt sinnvoll bei einem Einsteiger AVR? (Die vorgehende Diskussion über den möglichen Anschuss eines zusätzlichen Stereo AMP hier nicht beachten, obwohl mir jetzt noch einiges mehr Sinn ergibt)
Die Contra 2 käme für mich aber nur als Nymphetamine’s einteilige Variante in Frage 🙂 Contra 3 mit Sub12 einteilig wäre machbar oder zu oversized?

 

Zurück zu den SBs. Wenn ich das richtig heraus gelesen habe, haben die U_Do und SB viel mehr gemein und die Contra sind (etwas) weniger bauchig/warm, dafür mit mehr Biss und straffer. Je nach dem welchen Bericht oder Kommentar man liest sind beide trotz ihres unterschiedlichen Charakters für Kino und basslastige Musik geeignet.

Nach U_Do kann man, wie Nymphetamine schon angedeutet hat, etwas um den Klassiker SB36 aufbauen. 2x SB36, Center SB36Center/SB30, Rear SB30/SB18, dazu Sub SB29

SB85BR und SB85TL legen bei Musik in Stereo noch eine Schippe zur SB36 drauf, aber ob die anderen SB ebenfalls dazupassen und damit auch Kino machbar wäre, konnte ich leider nicht genau herauslesen.

Die SB240 und SB285 sind dann doch andere Kaliber, welche wohl lieber von einem geeigneten Stereo Amp, als von einem halbstarken AVR angetrieben werden möchten?

Je nach dem, ob das zutrifft oder nicht grenzt dies die Auswahl dann bei Kino auf die Möglichkeiten um die SB36 ein, welche aber dafür fast schon frei wählbar ist.

 

PS: Sehr interessant das alles, aber auch ohne ausreichend Erfahrung sehr schwer zu filtern. Versteh schon wieso Prohören sehr wichtig sein kann. Muss das heute Gelesene erstmal verarbeiten, aber bei den Contra ist derzeit mit den U_Do und SB Schluss, sonst kann ich keine vernünftige Entscheidung mehr treffen 😉

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/33344/