Zurück zu Welchen Standlautsprecher-Bausatz für Arcam AVR390

Antwort auf: Welchen Standlautsprecher-Bausatz für Arcam AVR390

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Welchen Standlautsprecher-Bausatz für Arcam AVR390 Antwort auf: Welchen Standlautsprecher-Bausatz für Arcam AVR390

#33770
Cappu

Hi, die optimale Trennfrequenz hängt nicht nur von den verwendeten Lautsprechern ab, sondern liegt irgendwo in der Schnittmenge von dem, was die LS im Raum schaffen (Roomgain) und dem, was der Subwoofer noch sinnvoll überträgt, ohne dass er ortbar wird oder komisch klingt.

Ich würde alles von 40 bis 120 Hz unvoreingenommen probieren und nach Gehör entscheiden.

Manchmal hat man eine fette Raummode, die der Subwoofer nicht so anregt, weil er besser steht. Eine Raummode kann sich durch Dröhnen (starke Überhöhung) oder auch durch ein Bassloch am Hörplatz bemerkbar machen.

Manche AVR-Modelle beherrschen auch keine individuellen Trennfrequenzen. Dann bestimmt eh der kleinste LS die globale Trennfrequenz.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/33770/